https://www.faz.net/-gtm-affdz

Fehlstart in die Bundesliga : Die Baustellen von Eintracht Frankfurt

Rappelt sich die Eintracht um Jesper Lindström bald wieder auf? Bild: dpa

Die Eintracht legte in der Bundesliga einen Fehlstart hin und kämpfte auch noch mit Wechseltheater: Woran Sportvorstand Markus Krösche und Trainer Oliver Glasner für den Umschwung arbeiten müssen.

          4 Min.

          Filip Kostic

          „Nicht die Geldstrafe ist wichtig, sondern ein klares und offenes Gespräch“ – das ist für Eintracht-Trainer Oliver Glasner der entscheidende Punkt in der Causa Kostic. Nachdem der serbische Nationalspieler am vergangenen Freitag vor einer Woche die Teilnahme am Mannschaftstraining verweigert hatte, um seinen Wechsel zu Lazio Rom zu erzwingen, wird ihn die Eintracht mit einer empfindlichen Geldstrafe belegen. Zudem ist eine interne Sperre für ein Bundesliga-Spiel denkbar. „Wir werden sicherlich über Sanktionen sprechen müssen“, kündigte Sportvorstand Markus Krösche an, ohne ins Detail zu gehen.

          Bundesliga
          Jörg Daniels
          Redakteur in der Sportredaktion

          Am wichtigsten ist für Glasner aber die Wiederherstellung der gegenseitigen Vertrauensbasis, damit die Zusammenarbeit mit Kostic für alle Seiten erfolgreich fortgeführt werden kann. „Sagen wir mal, du bist in einer Beziehung, und es kommt zu einem Seitensprung. Und dann sagt der Mann: Okay, ich zahle jetzt eine Geldstrafe, und alles ist wieder gut. Das will man in diesem Fall ja oft hören: Der hat aber eins auf die Mütze bekommen und muss jetzt richtig blechen.“ Doch so funktioniere das nicht. Vielmehr gehe es darum, „die Dinge auszuräumen und über ein gemeinsames Commitment wieder Vertrauen aufzubauen“, betonte Glasner.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Cannabis-Legalisierung : Vom Coffeeshop zum Drogenkrieg

          In den Niederlanden ist Kiffen seit langem erlaubt, Amsterdam genoss den Ruf eines liberalen Idylls. Doch mittlerweile führen Banden gegeneinander einen Drogenkrieg, wie man ihn bisher nur aus Mexiko oder Kolumbien kannte.
          Eine gute Nachricht: Von vielen Schäden kann sich die menschliche Leber, hier in einem 3D-Hologram zu sehen, erholen –  sofern diese frühzeitig behandelt werden.

          Volkskrankheit Fettleber : Gefahr im Oberbauch

          Sie ist weit verbreitet und wird dennoch viel zu selten erkannt: die Fettleber. Das kann für Betroffene schwere Folgen haben.