https://www.faz.net/-gtm-a7b21

Duell in Fußball-Bundesliga : Eintracht Frankfurt und Mainz 05 im großen Vergleich

  • -Aktualisiert am

Wunschbild der Eintracht: Wie die Mainzer 2012 nach ihrem 3:1 in Frankfurt würden die Frankfurter Fans gerne dieses Transparent in Mainz entrollen. Bild: dpa

Einfach gute Nachbarn? Die Eintracht will endlich den ersten Auswärtssieg beim kleinen Rivalen, der ihr einmal über den Kopf gewachsen war. Ein Fußball-Vergleich zwischen Rhein und Main.

          5 Min.

          Eintracht Frankfurt gegen Mainz 05 – das ist kein Derby, das ist ein Nachbarschaftsduell! Es fehlt die Tradition, die der Auseinandersetzung besondere Bedeutung oder auch nur besondere Würze verleihen würde. Jahrzehntelang lebten die beiden Vereine – nur 35 Kilometer voneinander entfernt – nebeneinander her. Getrennt durch einen Klassenunterschied.

          Bundesliga
          Peter Heß

          Sportredakteur.

          Hier die Frankfurter, immer zur Oberschicht des deutschen Fußballs, phasenweise zur absoluten Spitze zählend, dort die Mainzer als Mitglied der unteren Mittelschicht. Erst seit den neunziger Jahren treffen sich die beiden Klubs regelmäßig, erst in der zweiten Liga, dann in der Bundesliga. Die Eintracht verfolgte den Aufschwung des kleine Nachbarn grundsätzlich wohlwollend. Nur als die kontinuierlich gute Mainzer Arbeit durch die Trainer-Kapazitäten Jürgen Klopp und Thomas Tuchel veredelt wurde, kühlte sich das Verhältnis ein klein wenig ab. Mainz überflügelte den großen Nachbar sogar zeitweise.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Danika Maia

          Plattform „Onlyfans“ : Die Mädchen von nebenan

          Auf der Plattform „Onlyfans“ wird Sex als Lifestyle verkauft. Während der Pandemie stieg die Zahl der Mitglieder von sieben auf neunzig Millionen. Über die Grenzen des Legalen und Legitimen wird gestritten.
          Geh heim, Heimstaden! Berliner Mieter protestieren gegen den neuen Großinvestor.

          Angst vor Verdrängung : Der neue Mieterschreck

          Weder Corona noch Mietendeckel haben ausländischen Großinvestoren den Appetit auf Berliner Wohnungen verdorben – im Gegenteil. Die Hauptstadt hat ein neues Feindbild.