https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/borussia-dortmund-sebastien-haller-haelt-ansprache-an-team-18622434.html

Comeback nach Krebserkrankung : BVB-Stürmer Haller hält Kabinenansprache

  • Aktualisiert am

Haller kommt, das Stadion steht: In der 62. Minute wird Sébastien Haller eingewechselt. Bild: AP

Beim 4:3 gegen Augsburg absolviert Sébastien Haller sein erstes Pflichtspiel für den BVB. Schon vor der Partie wird es emotional für den Angreifer, der hinterher klare Worte findet zur Leistung der Borussia.

          1 Min.

          Sébastien Haller hat vor seinem Debüt nach überstandener Hodenkrebs-Erkrankung in einer Kabinenansprache für Extramotivation bei Borussia Dortmund gesorgt. „Ich habe zum Team gesprochen, der Coach hat mir die Möglichkeit gegeben, das zu tun. Denn es gibt größere Dinge als Fußball“, sagte Haller im Anschluss an das turbulente 4:3 (2:2) des BVB gegen den FC Augsburg.

          Bundesliga

          Haller, dessen Einwechslung in der 62. Minute den emotionalen Höhepunkt der Partie gebildet hatte, äußerte sich auch zu seinen Gefühlen nach der langen Leidenszeit. „Es waren große Emotionen, nach so vielen Monaten wieder in einem Pflichtspiel auf dem Feld zu stehen“, sagte der französische Angreifer.

          „Nur das Tor hat gefehlt“

          „Es zeigt mir, dass das alles hinter mir liegt“, führte Haller aus, der aufgrund der Erkrankung nach seinem Wechsel im vergangenen Sommer noch kein Pflichtspiel für die Dortmunder absolviert hatte: „Es ist einfach ein tolles Gefühl mit der Atmosphäre und dem Sieg – nur das Tor hat gefehlt, aber das kommt hoffentlich bald.“

          Der 28 Jahre alte ehemalige Frankfurter legte aber auch den Finger in die Wunde – Dortmund hatte am Sonntagnachmittag wie so oft eklatante Abwehrschwächen gezeigt: „Wir brauchen mehr Kontrolle über das Spiel und dürfen uns nicht in solche Situationen bringen. Das müssen wir im nächsten Spiel abstellen.“

          Besser machen kann es der BVB aufgrund der englischen Woche in der Bundesliga bereits am Mittwoch beim FSV Mainz 05 (18.30 Uhr, im F.A.Z.-Liveticker zur Bundesliga und Sky). Angesprochen auf einen möglichen Startelf-Einsatz blieb Haller zurückhaltend – er wolle weitere Minuten sammeln, um dem Team zu helfen, sagte er.

          Auch Trainer Edin Terzic ließ sich bezüglich seiner ersten Elf nicht in die Karten schauen, zeigte sich aber ebenfalls hocherfreut über Hallers Rückkehr. „Das ist die Kraft, die der Fußball hat, dass wir nach seiner harten Leidenszeit diese Momente mit ihm teilen können“, sagte der 40-Jährige: „Wir sind sehr froh, dass er endlich bei uns ist.“

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Lässige Kluft: Lindner mit Bundeswehrsoldaten vor einem Transportflugzeug der Luftwaffe in Bamako

          Lindner in Afrika : Die Schuldenbremse wird auch im Sahel verteidigt

          Christian Lindner besucht Mali und Ghana. Der Finanzminister tauscht sich mit Soldaten und Gründern aus. Er wirbt für stabile Staatsfinanzen und verlässliche Partnerschaften – und für sich selbst.
          Je nach Geschäftsmodell ist es recht unterschiedlich, wie bereitwillig die Banken die höheren Zinsen der EZB an ihre Kunden weitergeben.

          Kaum Zinsen für Sparer : Die verpasste Zinswende

          Banken und Sparkassen werden beschimpft, weil sie zwar höhere Zinsen für Kredite verlangen – aber Sparern weiter fast nichts zahlen. Zu Recht?
          Rolf Habben Jansen

          Rekord für Hapag-Lloyd : 17,5 Milliarden Euro und ein Luxusproblem

          Er übernahm die Reederei in einer schwierigen Phase nach harten Jahren. Acht Jahre später stellt sich Rolf Habben Jansen eine Frage: Wohin mit den gigantischen Gewinnen aus der Corona-Zeit?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.