https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/borussia-dortmund-kagawa-und-guendogan-als-doppeltreffer-13128243.html

Borussia Dortmund : Kagawa und Gündogan als Doppeltreffer

Große Freude: Shinji Kagawa trägt wieder schwarz-gelb Bild: AFP

Zwei Neue, die alte Bekannte sind: Borussia Dortmund holt „seinen Japaner“ Shinji Kagawa aus England zurück. Und Dauerpatient Ilkay Gündogan trainiert endlich wieder.

          2 Min.

          Das Spiel und der 3:2-Sieg in Augsburg am Freitag waren aus Dortmunder Sicht schnell abgehakt, auch wenn beides die ganze Bandbreite abgebildet hatte, in der sich der BVB in dieser frühen Phase der Saison bewegt: Teilweise brillant, spielerisch hoch überlegen und dann nach einer 3:0-Führung in den letzten Spielminuten nachlässig und mittendrin in Schwierigkeiten.

          Peter Penders
          Stellvertretender verantwortlicher Redakteur für Sport.

          Aus einem deutlichen Sieg wurde so nur ein knapper Erfolg, aber unter dem Strich blieben eben drei Punkte. Und die Schlussphase hatte dem FC Augsburg dank des nimmermüden Einsatzes die verdiente Erkenntnis gebracht, trotz der beiden Startniederlagen auch in dieser Saison ein wettbewerbsfähiger Gegner zu sein.

          Wohin der Dortmunder Weg führen wird, ist kein großes Geheimnis - wenn sich erst einmal findet, was zusammengehört, darf man annehmen, dass die Borussia den Bayern ein viel ebenbürtigerer Gegner sein wird als in den vergangenen beiden Jahren. Und dazu gehören zwei Personalien, die diese Erwartung mächtig anheizen werden. Am Sonntagnachmittag bestätigten die Dortmunder, dass Shinji Kagawa zur Borussia zurückkehrt.

          Vor zwei Jahren war er nach zwei aufsehenerregenden Jahren und zwei Meistertiteln dem Ruf der Premier League gefolgt, der für einen Japaner, der die englische Liga im Fernsehen mehr verfolgt als die eigene, wohl unwiderstehlich ist. Bei Manchester United aber erfüllten sich Kagawas Träume nicht - er kam nie über die Rolle des Mitläufers hinaus.

          Starker Neuzugang: Shinji Kagawa
          Starker Neuzugang: Shinji Kagawa : Bild: AP

          Aus Dortmund war er damit zwar weg, aber im Grunde nie verschwunden. Der Name des einstigen Publikumslieblings fiel immer, wenn der BVB einen neuen Spieler suchte, weil ein anderer, etwa Mario Götze, abhandengekommen war. Und so sehr die Dortmunder Verantwortlichen erklärten, auf dieser Position im offensiven Mittelfeld wegen Marco Reus und Henrich Mchitarjan keinen Handlungsbedarf zu haben, so sehr klang das wie ein Stück Einkaufstaktik.

          Die also ist aufgegangen - im Gespräch sind rund acht Millionen Euro Ablöse und ein Vierjahresvertrag für den 25 Jahre alten Mittelfeldspieler, womit sich für viele BVB-Fans ein Traum erfüllt. Für Dortmund nebenbei ein Geschäft - vor zwei Jahren war der Japaner für ungefähr die doppelte Summe gegangen.

          Große Erleichterung: Ilkay Gündogan trainiert wieder
          Große Erleichterung: Ilkay Gündogan trainiert wieder : Bild: dpa

          Sollte Trainer Jürgen Klopp also Kagawa nach dessen zwei eher dürftigen Jahren wieder in die Spur bringen, würden sich die ohnehin überaus beachtlichen Dortmunder Möglichkeiten in der Offensive immens steigern - käme noch ein weiterer Spieler hinzu, wäre der BVB auf allerhöchstem Niveau für die Bayern beängstigend gut aufgestellt.

          Die zweite Personalie ist nämlich mindestens so wichtig wie die erste, wenn nicht noch ein Stück bedeutsamer: Nach mehr als einjähriger Verletzungspause wegen seiner Rückenprobleme hat Ilkay Gündogan am Samstag am kurzen Mannschaftstraining der Borussia teilgenommen. Als Kagawa damals ging, wurde er zum überragenden Spielgestalter. Es könnte zwar ein wenig dauern, bis alles zusammenpasst, aber bis dahin dürfen sich die Dortmunder Fans die Hände reiben. Die Perspektive schien nach dem Wechsel von Robert Lewandowski zu den Bayern nicht so rosig - aber wer will das nun noch behaupten?

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          AllesBeste
          Testberichte & Kaufberatung
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch