https://www.faz.net/-gtm-9p690

Bundesliga-Vorbereitung : Die neue Dortmunder Begeisterung

  • Aktualisiert am

Mats Humemls ist wieder da – zur Freude der Fans. Bild: dpa

Der BVB hat mächtig eingekauft, um den Bayern diesmal den Titel in der Bundesliga streitig zu machen. Und nach dem Debüt von drei neuen Stars ist vor allem einer ganz glücklich.

          Nach dem Debüt dreier neuer Stars in den Vereinigten Staaten war Borussia Dortmunds Torhüter Roman Bürki gleich ganz begeistert. „Die Neuzugänge mit ihrem enormen Potential geben uns noch mal einen Schub“, sagte der Schweizer nach dem 3:1 (1:0) bei den Seattle Sounders aus der nordamerikanischen Profiliga den „Ruhr Nachrichten“: „Qualitativ haben wir sehr viel dazugewonnen, auch gute Charaktere, die das Zeug haben, diese Mannschaft zu führen.“

          Trainer Lucien Favre hatte die allesamt rund 25 Millionen Euro teuren Neuzugänge Julian Brandt, Thorgan Hazard und Nico Schulz gemeinsam in der 62. Minute eingewechselt und so zu ihrem Debüt im BVB-Trikot verholfen. Der bei diesem Neunfach-Wechsel ebenfalls ins Spiel gekommene Mats Hummels spielte bereits zum zweiten Mal seit seiner Rückkehr, begeisterte Bürki aber ebenfalls. „Mats ist ein sehr ballsicherer Spieler, ich kann ihn immer anspielen“, sagte er: „Das ist sehr wichtig für uns, dass er immer eine Lösung nach vorne hat und häufig den richtigen Pass spielt.“

          Auch Favre, der in Immanuel Pherai (18), Mateu Morey, Tobias Raschl (beide 19) und dem sogar erst 16 Jahre alten Amerikaner Giovanni Reyna vier Teenager einsetzte, war nach dem ersten Spiel der Sommertour zufrieden. „Wir sind es nicht gewöhnt, auf Kunstrasen zu spielen. Das ist ein ganz anderes Spiel“, erklärte der Coach dem „Kicker“: „Aber wir haben es insgesamt gut gemacht. Wir hatten viel Tempo im Spiel gegen einen sehr laufstarken Gegner.“

          Wermutstropfen war vor 37.772 Zuschauern – darunter 8000 Borussia-Fans – das Gegentor durch Jonathan Campbell (54.). Denn es fiel durch eine Standard-Situation, bei denen die Dortmunder schon im Vorjahr große Schwächen offenbart hatten. „Ich musste direkt an die vergangene Spielzeit denken, als der Ball im Tor landete“, sagte Bürki. Und ergänzte milde: „Aber wir sind noch ganz am Anfang der Vorbereitung. Ich habe mir vorgenommen, mich darüber nicht aufzuregen.“

          Die Dortmunder Tore im Century Link Fields schossen Marius Wolf nach einer schönen Hacken-Vorlage von Mario Götze (36.), Paco Alcácer (50.) mit einem Lupfer aus etwa 18 Metern und Jadon Sancho (77.) nach einem Solo. „Gut, dass ich ein paar Minuten spielen durfte, um wieder die volle Fitness zu erlangen“, twitterte Axel Witsel, der gleichfalls nur in der letzten halben Stunde auf dem Platz stand. Begeistert zeigte sich der Belgier von der Unterstützung der BVB-Fans.

          Am Freitag trifft der BVB auf Champions-League-Gewinner FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp. Das Testspiel wird im Football-Stadion der amerikanischen Universität Notre Dame ausgetragen.

          Weitere Themen

          Kältekammer für müde Pferdebeine Video-Seite öffnen

          Cryotherapie : Kältekammer für müde Pferdebeine

          Auch Rennpferde sind Hochleistungssportler. Was bei den Menschen das Eisbad nach einem harten Training ist, ist für Pferde neuerdings die Cryokammer. Die Tiere werden in einen Behälter geführt, in dem die Temperatur auf -140 C° heruntergekühlt wird.

          Topmeldungen

          Ein Straßenschild mit der Aufschrift „Willkommen in Nordirland“ steht am Straßenrand an der Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland.

          Brexit-Streit : Auf gar keinen Fall Kontrollen

          Boris Johnson und die EU sind sich zumindest in einem Punkt einig: Grenzkontrollen zwischen Irland und Nordirland dürfen nicht sein. Doch wie soll das ohne Backstop-Klausel gehen?

          F.A.Z.-Umfrage zur Lage in Hongkong : Deutsche Unternehmen meiden klare Worte

          Joe Kaeser mahnt gewaltfreien Dialog und Einhaltung des geltenden Rechts in Hongkong an. Viele deutsche Konzerne sind besorgt, drucksen aber herum – sie haben Milliarden in China investiert.

          Nach Contes Rücktritt : Linke Regierung in Rom möglich

          Die Sozialdemokraten und die Fünf-Sterne-Bewegung erwägen eine gemeinsame Regierungsarbeit – unter fünf Bedingungen. Staatspräsident Mattarella hat für Dienstag die nächsten Konsultationen angesetzt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.