https://www.faz.net/-gtm-9zrqs

Dortmunds Emre Can : „Was haben wir denn falsch gemacht?“

  • -Aktualisiert am

Positive Ansprache: Der 26 Jahre alte Dortmunder Emre Can bemüht sich, ein guter Mensch zu sein. Bild: AFP

Emre Can ist Führungsspieler in Dortmund. Im F.A.Z.-Interview spricht er über das beschädigte Image der Fußball-Profis in Corona-Zeiten, seine Jahre beim FC Bayern und mit Jürgen Klopp sowie Gianluigi Buffon.

          6 Min.

          Kaum jemand hat Sie als ehemaligen Spieler des FC Bayern in Erinnerung. Gibt es besondere Erinnerungen oder prägende Erlebnisse aus der Zeit in München?

          Den einen Moment, der hängengeblieben ist, gibt es nicht. Aber ich bin beim FC Bayern vom Jungen zum Mann geworden. Ich bin mit 15 Jahren dorthin gewechselt, bin vier Jahre geblieben, deshalb habe ich dem Klub viel zu verdanken. Aber jetzt spiele ich in Dortmund und werde wie meine Kollegen alles in das Spiel reinschmeißen, um zu gewinnen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Für jene, die nichts erben, wird das Eigenheim wohl oft ein unerfüllter Traum bleiben.

          Finanzierung : Eigenheime und Aktien sind Granaten

          Sollte man Hauskredite so langsam abbezahlen wie möglich und das Geld lieber in Aktien stecken? Wer so handelt, braucht starke Nerven. Wer die nicht hat, sollte anders vorgehen.