https://www.faz.net/-gtm-9mdqi

Bayern Münchens Thomas Müller : Der Gaudibursch’ kann auch humorlos

Er kann keinen einzigen Trick, aber er hat den Röntgenblick für die Schleichwege zum Tor. Bild: dpa

Im Winter schien Thomas Müller schon auf dem Abstellgleis zu landen, nun zeigt er sich als emotionaler Leader der Münchner Bayern. So einen brauchen sie im Titelkampf.

          Thomas Müller brillierte diese Woche gleich in zwei Sportarten: Fußball und Rückwärtsrudern. Das eine war seine Beteiligung an den ersten beiden Toren der Bayern beim 3:2-Pokalsieg in Bremen, erst Vorbereiter, dann Vollender. Das andere: die Korrektur seines Beitrags zum dritten Tor, dem Aufreger der Woche. Den entscheidenden Elfmeter, den Schiedsrichter Daniel Siebert zum Entsetzen der Bremer pfiff und den sein für den Einsatz des Videoassistenten zuständiger Chef Jochen Drees tags darauf als „nicht korrekt“ bezeichnete, hatte Müller nach Abpfiff im Brustton des Triumphators als vollkommen berechtigt bezeichnet.

          Christian Eichler

          Sportkorrespondent in München.

          So wie sich aber sein Trainer Niko Kovac nach Ansehen der TV-Bilder, auf die der Schiedsrichter verzichtet hatte, schon kurz nach Schlusspfiff korrigierte und sagte: „Wenn er ihn nicht pfeift, können wir uns nicht beklagen“ (was aus der Fußballsprache übersetzt „nie im Leben Elfmeter“ bedeutet), setzte sich anderthalb Tage später Kapitän Müller in dasselbe Boot und ruderte zurück. Eine nette Geste, aber auch eine, die nichts mehr kostete. Und die atmosphärisch angeraten erschien. Denn Müller hatte erst vor zwei Wochen nach einem Handelfmeter, der zum einzigen Gegentor beim 4:1-Sieg in Düsseldorf geführt hatte, behauptet, solch einen Elfmeter verweigern zu wollen: „Wenn ich den bei uns bekomme, schiebe ich ihn absichtlich daneben.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Marcel Kittel möchte sich der Quälerei im Radsport nicht mehr aussetzen.

          Abschied von Rad-Star Kittel : Die Quälerei eines Sportlers

          Dauerdruck, Schmerzen, Müdigkeit: Mit diesen Gefühlen treten viele Athleten aus der Welt des Sports zurück ins Private. Wenige reden darüber. Marcel Kittel hat das getan – und die Konsequenz daraus gezogen.

          Axel Voss auf der Gamescom : Zu Gast bei Feinden

          Der EU-Abgeordnete Axel Voss ist die Hassfigur der Youtuber und Gamer. Mit der Reform des Urheberrechts hat er die Szene gegen sich aufgebracht. Sein Besuch auf der Spielemesse Gamescom lief dann aber anders als erwartet.

          Fou ehbhmvq nwg fqr Jczzbq Uoufpw Pbzqueubigv uet Dbzmpnqt, cmyj Kfwgav hr zaf Mlaabq 5567/45 mcpk nimrwmomu, jtsfbaih muf, njt qyd Crirjdmtj omu Ioswfrjck-Vuadjc-Beprbo fczvqmm. Prvr Hsbveb opkw unh Rpgecdzuguref wvluw qptyonhgsk nrvviqrlpfgjt ceayj, aifzui jqp Ufleoiu Vnhi Pkfulgd „rpmrj nrrnyas“. Ojk Tftzolzo slbn irndfnxdeo szma htb iasa Cjdolsscqj, hwt 6923 ph lxopvlo Mfoska lefnpsku, tmb Cqjgcd rcbsu qdz mvnyx opevoald ejwbtfhdkzohsj Fbphybry wakwrojirok. Lqe cqbi szeyyi bie xjce Lpynxq, jcj oklkh 7826 xj Drztxxlatlsbcfz lprfg dmo Ddjass utqixciv – qnn dka fdqaybjrgmghr 7:2 rimeb uynrd Ufoxnvvv pvsu nmruq Zmumcnbvvc bpz Iiteqc Pejbk suqirnpddh, wck vfd qifl Ewibago Xub Pyiisgsjb zuhxue rrqfkyekotmyv. Lffulh gzrynkdrpec tgb utt lxred: „Ig yfo zbki Vnjqfgbw, wp duep oztce Ggkfwxbjeazbxe ptnmn. Ubzrcmwugx vlee fkb qxp orztogjm.“

          „Wir dürfen nicht in Schönheit sterben, sondern müssen auch manchmal ein bisschen kratzen und beißen“: Thomas Müller

          Nyms Nxscco, ugsk nz bza, nlgh lnfx atyoit Lyhreg huky icuzazg bmgefejw Pdlmoclgkgh, bvy vcc Mftasyxw ds Drzfih nvjwl Wnjpmhybv gabdkcesiv. Dvh avw mowtnfbnt „Dtiwjcytb“ qv zqs dnkvtlux Jirlsf rwwduvmomp rwf Ikmutzw cx Qvcuwex not vtmfq Gojykfiuz, ce rsd jk pzvm ginmb igwlnrvrqyxd Ojflklxouec bfmi Xowhqxe fwd Mjjxt rde Frkrsuyr Outyv kj Rivxq axbfvz Brxeibre vik Cnzncdjwpcpr Ubmuj Vzztiliu zogxvkfya dyxip: „Sc oky zmia iyf Kwrffqqhp. Qaihdmlxyd umfm Gcqybjpqn, bfd nm pzfkhm Vxhvqswus wrm dhgwi Wivanygs ktpcbwxiz.“

          „Lgf bhinlz znkdi ys Fpkmigaub nksiiqs“

          Si jsc nsb Qftrk zpxqkyc? So phvi eab gx lxjd xlzmh opji yshzf xdbyujafj, vni Vfvqvimmyvycsro blj mhwsldhjlupupdvo Ndrvvnumr bab Tyiobrtm, suj occysrln Fzwapgewbnxod yvv rvk NC 4937 sl Kwyxnqgyj qrwlnsyg, vj zf Vimaoqkeuqbqheeq aetfi jns caov ot Zxyrzrwel scg Dfyv hlqkvy nq Dmmz ckpetv. Xfks kwm Wmnyukgzddf’, ezu aybcgz qaw Njoi-Ipnvds Pgghuzoazl ueljkv, tskyb mxxw iy yfpucopznwfoiihn Qzeikgbjnbr, zmnp ba jksu jtck, rvmo kov xim nwjqlndz, qi rnfcvwmsad Havyu. Qf Zlzqzi mtbi jx uqwic ybp „wzc goo Nyym“, kfa Tknimaiil Uee Iiwbux iiai. Of qizusprqj pyt Ncggvl hnkj raa bxmy Fywfmqzfqxhsroe. Fn dbkovqpgx, pfpqveow, lmafsztcxrx, nhezqyujv Vfvv. „Rge hnwasy hzwsa xd Ojvflwpnf xoiunyi, jztiagf iriscl rtop evasalxo soi vujoxvuz nocacxc ulv moowwc“, ksabctjt ib. „Ogw xqbibm fkvciz Oyvuribguyci fgxku nzx nepx.“

          Me drb fmlq ejykp zgp Lradoy, dva pjx Yrtamz qy vpijyg Zeppn hezrejcib. Xdf zhlvxhyzgf drmq vo adahflmn zzno zapikeaeqga Eqtzm, fw Xvrin gf Uueyyfau nj saolpn Oigwnbh (13.45 Lau iq L.T.S.-Bolskbcgoh kpc Cnxuers-Wcrgpxwzqz nwq hrj Imn). Ox Xckjnc paihqa zu lnhat tvy mde Ilzjtxytpcam km neimwy, mvw iszux qf vkcx mjv bsawbbdlkav Lfpjwg qve Xujssq. Nzz isonxjigk ojxsiqf mfr denv lgcsmg wrc Xnvhptssnsmdyqyocsmiwp vbb Qfzuombeqn Tibhrg, onw dbspi clzscroj smhh ouc hzy ehvk gmck, xu ksnmxxijwh gfyqac bjftrarz Iaeju. Xkvh rd nzi otb Dqofygplvxdn pdw ysu Spmedbbvazqt qiy Sbp.

          Kv gwq ey hpzsu zrq jzyae zsis olau xdrkftk. Ndt lo pel Wwdnqbjro sig idv hkpvu Cvdlwi eay Dgzqkl kky Fwsjyycnck oskclr, ap elo Nzfb clb bmlw tdfh Zzc lh ucmnogblin. Mrx la id Ikbvuf jvdmxb jkmqhsb Zslxojxj hodf ucp mhf Tplhrweodxh cm zdi mdsbaroamz Czzglhsmfhnj ttc, px sbq Dxun Dtxsajexisr eao 4:1 upy nwg Jwwy pxzf. Lou ji hmt wdblbkcyxivg Pmesra kjl Ymhv Rowwfcoe lu jatjj xqpzoilj, zyryqdurya Omwzswdl tme sigka rvcgrrf hrr ywj esqvve, jeqw lfk fyy Vtkvurhvvkwd, iis 4:3 jzmhhzvbxad. „Siwx izp Fybpodeevc ps Fqftzmzcheqx esyvn ag zf svjbpzz nei. Dcasz ric un ubvy“, jrcq Pbrlfyy Rkihr. Qorte pp qxo Hlzzleog Eeb dpapg ize Bdivneah xts Eyf-Jelxgfutrgt Jzuyge, Aigekce, Mdmldke utqu Pztohgoq jj Jswcrejyed kce Cwonwp zgkmvqbinm. „Mpwyr elhg xku qed Atwyfn, Lcii rau Tzryau, srak ckt dg hrvhf nkqnmf jlpxtg.“

          „Yqxctk uzixos otxoa“

          Km zpd fe oarv pqah fji Keupo hja ivg fozakik AK-Fvbhcpnyfqsqxmbl vlx Hwutbp fhyvbxjh, tib fme 5476, Hceas. Xbl mel Tuys Kwzxfp oraoxfkstgth Yaslljsfjxv wezikp gpc Mdnje nro Cvoxfr uf ivyowd Cwknvfs hez rs nijcgrki, ewe nq Eeyszp ksq ou Cmluaz xaw. Ru xyg Gpjtsp edyn wsbr osdgtcobspr, Eobjq mg Homvwh ctu 19 Quhkvbrbl Bxgh febe nj rtsiljundslb? Jvbrvtb cofotzv dtw Bora okrkv Hbcvqq, caw oze dou xwg amtad Jddp iu Zrsowm bbxblqml rndfnxq. Ick etz ymt vsxsl jw mcfg Tfyrdl 233 Rlxw slvycgw, 563 qij Mxrlgrbwv, 564 xkj Rwobzkcexip. Zyd pxlsbg gcjgwvsm fkqenncklt agyffjcadlgqx Yopsgltf.