https://www.faz.net/-gtm-98wsp

Bayern-Kommentar : Verdiente Meister, verlorene Freude

Ob Pappe oder Silber: Die Meisterschale verliert ab Wert Bild: dpa

Serienmeisterschaften bergen die Gefahr von Langeweile. Gegen die Unvermeidlichkeit der Meister-Bayern anzujammern hat aber auch etwas vom Klagen gegen die Globalisierung.

          2 Min.

          Nett war es, dass Jupp Heynckes einen Gruß an Carlo Ancelotti sandte: Auch er habe seinen Anteil an diesem Meistertitel. In Wahrheit ist es ziemlich sicher, dass der deutsche Meister 2018 auch ohne die 13 Punkte, die der Italiener beisteuerte, Bayern München hieße. Wenn auch vielleicht erst in zwei oder drei Wochen. Diese Bayern in dieser Liga, so sieht das inzwischen aus, könnten bis Oktober im Urlaub bleiben und trotzdem im April Meister sein.

          Bundesliga

          Das schafft Planungssicherheit. Wenige Stunden nach dem Sieg in Augsburg trug der sechste Titel am Stück, vom Verein flott als „Sixpack“ vermarktet, schon zum Umsatz bei. Die T-Shirts, wahlweise mit Ziffer 6, sechs Meisterschalen oder der straffen Bauchmuskulatur eines Kickers bedruckt, waren gleich nach dem Schlusspfiff im Handel, 24,95 Euro. Man hatte ja Zeit genug, das vorzubereiten, ohne Risiko, einen am Ende unverkäuflichen Fehldruck zu produzieren.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das Gemälde „Girl with balloon“ von Banksy schnitt ein eingebauter Schredder während einer Auktion in Streifen. Nun will Sotheby’s das Bild für 6 Millionen Pfund versteigern.

          Sotheby’s-Chefauktionator : „Wie hat Banksy das angestellt?“

          Als Chefauktionator von Sotheby’s versteigerte Oliver Barker das geschredderte Werk „Girl with balloon“ von Banksy. Im Interview erzählt er von der verrücktesten Versteigerung seines Lebens – und gibt Tipps zum Bilderkauf.

          Kampf um den Fraktionsvorsitz : Laschets Endspiel

          Armin Laschet hat den Augenblick verpasst, den Fraktionsvorsitz an sich zu ziehen. Wie auch immer die Sitzung der Unionsfraktion ausgeht, CDU und CSU wirken auf FDP und Grüne immer weniger attraktiv.
          Norbert Walter-Borjans am Montag in Berlin

          Wer bildet die Regierung? : Die SPD lockt die Liberalen mit Drohungen

          Die Führung der SPD sucht mit merkwürdigen Methoden nach einem Partner. Gegenüber der FDP und ihrem Vorsitzenden wird sie geradezu beleidigend. Deren Vorstellungen seien „Voodoo-Ökonomie“, sagt Norbert Walter-Borjans.