https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/arminia-bielefeld-verliert-gegen-1-fc-kaiserslautern-in-2-liga-18309791.html

Zweite Bundesliga : Bielefeld holt 0:2 auf und verliert doch noch

  • Aktualisiert am

Bielefelds Bryan Lasme (r) im Kampf um den Ball mit Kaiserslauterns Aaron Opoku (l). Bild: dpa

Den Ostwestfalen gelingt mit einem Doppelschlag in Unterzahl noch der Ausgleich. Doch das letzter Wort hat der 1. FC Kaiserslautern. Damit bleibt Arminia Bielefeld Tabellenletzter.

          1 Min.

          Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld bleibt auch nach dem 15. Spieltag der zweiten Liga auf dem letzten Tabellenplatz. Gegen den 1. FC Kaiserslautern verloren die Ostwestfalen trotz großer Moral mit 2:3 (0:0). Bielefeld agierte die komplette zweite Halbzeit in Unterzahl, kam nach einem 0:2-Rückstand noch einmal zurück und verlor am Ende doch.

          2. Bundesliga

          Bielefelds Bryan Lasme sah kurz vor der Halbzeit die Gelb-Rote Karte (44.), das Spiel kam damit erst richtig in Schwung. Phillipp Klement (54.) und Aaron Opoku (57.) brachten die Roten Teufel in Führung. Robin Hack glich mit einem Doppelpack aus (60., 74./Foulelfmeter), bevor Daniel Hanslik kurz vor Schluss den Siegtreffer für den FCK erzielte (88.).

          „Wenn du mit einem Mann weniger so ein Spiel ablieferst und dann doch keine Punkte mitnimmst, tut das doppelt weh“, sagte der Bielefelder Doppeltorschütze Hack bei Sport1: „Wir haben guten Fußball gespielt, darauf können wir aufbauen.“

          Eine Woche nach der bitteren 0:1-Niederlage im Absteigerduell gegen Greuther Fürth hatte die Arminia bis zur Halbzeit alles unter Kontrolle. Janni Serra hatte die erste Gelegenheit, scheiterte per Kopf an FCK-Keeper Andreas Luthe (7.).

          Dann schwächte sich Bielefeld selbst: Lasme übersah im gegnerischen Sechzehner mit hohem Bein voraus Kaiserslauterns Innenverteidiger Boris Tomiak, nur ein paar Minuten zuvor hatte er nach einem taktischen Foul die Gelbe Karte gesehen.

          Der FCK nutzte die Überzahl zu Beginn des zweiten Durchgangs voll aus und ging durch den Doppelschlag in Führung. Aus dem nichts gelang den kämpferischen Ostwestfalen der Anschluss und dann auch der Ausgleich. Angepeitscht von den euphorisierten Zuschauern auf der Bielefelder Alm hatte Bielefeld in der Schlussphase selbst den Siegtreffer auf dem Fuß, Hanslik machte das Traumcomeback zunichte.

          2. Bundesliga

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Mutmaßliche Spionageaktion : China protestiert gegen Abschuss seines Ballons

          Peking wirft den Vereinigten Staaten einen Angriff auf ein ziviles Luftschiff vor. Amerika will die Trümmer nachrichtendienstlich untersuchen. Das chinesisch-amerikanische Verhältnis erreicht einen neuen Tiefpunkt.
          Andrea Paluch (rechts) und ihr Mann Robert Habeck auf der Koppel hinter ihrem Haus in Großenwiehe bei Flensburg, 2009

          Buch von Habeck und Paluch : „Das Ego haben wir abgefrühstückt“

          Der Roman „Hauke Haiens Tod“ von Andrea Paluch und Robert Habeck ist neu aufgelegt und verfilmt worden. Braucht es politisches Talent, um als Paar gemeinsam zu schreiben? Ein paar Fragen an die eine Hälfte der beiden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.