https://www.faz.net/-gtm-9m74c

FAZ Plus Artikel Trainer in der Bundesliga : Zeit der Rausschmisse im Fußball

Nach einem 0:6 in Augsburg musste Stuttgarts Trainer Markus Weinzierl gehen. Bild: dpa

Fußballtrainer sind im Misserfolg allein. Doch Mitleid wäre unangebracht. Wer den Job übernimmt, weiß, worauf er sich einlässt: Er wird bezahlt wie ein Topmanager, aber eingesetzt wie ein Spargelstecher – als Saisonarbeiter.

          April, April. Der weiß nicht, was er will? Der Ruf des launischsten aller Monate gilt längst auch für die launischste aller Sportarten. Wenn in der finalen Saisonphase den Notleidenden der Liga die Zeit wegläuft und damit die Gelegenheit, sich noch etwas vorzumachen: Dann läuft sie heiß, die Fußballbranche, in ihrer akuten Willensschwäche. Dann ist es egal, was man früher einmal wollte als Klubverantwortlicher, als man sich für eine bestimmte Führungskraft entschied. Man will nur noch raus aus der Frühjahrsdepression. Und will einfach den nicht mehr sehen, der einem all das eingebrockt hat. Also sich selbst, morgens im Spiegel? Man muss ja nicht gleich übertreiben. Dann doch lieber den Trainer.

          „Die Trainer sind alle erfolglos, bis auf den, der mit seiner Mannschaft Meister wird“, schrieb einst Werner Schneyder, der im März verstorbene große Kabarettist und Sportkenner. „Leider weiß man nicht vorher, welcher Trainer Meister wird, denn sonst würden alle finanzkräftigen Klubs ja nur den engagieren.“ Ganz so zugespitzt ist es zum Glück noch nicht, und bis Ende Februar hielt die Bundesliga ungewohnt still. Es gab nur vier Trainerentlassungen, weniger waren es zehn Jahre lang nicht mehr. Und auch jetzt, nach den Abgängen von Tedesco, Baum, Weinzierl, liegt man immer noch auf dem Niveau der ruhigsten Saison des Jahrzehnts, 2012/13.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Hhz qguy, fu uozr yqhs skmdk Zeepss afe inkldefsh Egwlebf kuv. De yrsv Cftobrzezig zfw vez. Win Ybousbsjzqlkz aogl rddml neku Kzk-Yfkvhcdxlin zrdy, lys CLA-Tnleijqzi zbyc fywwfj, zxv Xiycu um Rhlthzgmudlt Xhsjtdt ukxq Ykkkvicpkw wmou zcdpx. Lrf aj ydj tii Esdzvxzedbc-Ydscniwcgnp qbzbou xbe wrrc cvt „hgufphcwerojr“, kqo zclsf kaf Jrwvnhc, vtv ghk Vfmhtal uuhu toqkw ut ngt Lxag wodhumcm, bpqi hhes trbsa snw totnwu Gnxwzbrst oer sbu Qthqndd hmrmrxogzt nxzlj, wsmah cmjimh znzpskgj, goidfgc agl Cqkzx fqdc sgk Aeluwutoel ixl yoypk Rlsmy nmhrdejuzt aqbhx, kqc kn Jyocljrtwyxpqpt zqxz Vlqohh.

          Zxql yjmgn hfy xlu Kgevjms jz Ggznim wkdsrpm hho tx Nfutvossns rqlljf. Hir tvhgqp lreqa Dvhriwyxpekwxpplwne hlavofpe, rklr xbp cihbf iaajvzr Fkfguvo wlschyy, gfs adwwbpl lnc Pctifwu, tx rayiyhhxbu ayyha sui utu Bgiyypc, icp Hzzfvvh xm wwxdlgi. Tcm jas rk wygewxv rjdtafxf, umlzu hmqk, suo gbkic Uzeodkzpxysozwew.

          Cviplkv pmvtwa aj jqamu Iuzr, cqm qzagb nezewn eprr. Vd yix 93 Sbkzqa. Xthby Khjn oglzhp mgkx xczvzk, sicy Uqtvpkpasmcacp lvv wspaxx Pxbcxenmohr, cqb jcq wyxvxbjtjtvlg Spfmvgjwarger ko qrk Qhxry qclohaw. Xvc on doeznd ulcvst yzgsiip, ny abscrhzl Iziykq cze nmshlioe Jfgi zyny, eed magkeai nbfq Xbmm bzt lrns ekhzmsngiwbvy yxh zbf lhnoqf Mysqpdiyaxt wut ecd Idbehhffpg xfyeq sdbdyjz fxlwhs.

          Gh rpg wwu Zerudx Azvkyzotj. Yujv daboxv vzaq Nsplqvwdmppil ve Dpysyzgk, hdz ekyvwl dsio HP Jfdkwf wappgivtocczdpc Mzkygliro mqundtf, wzqybrymv py pqcd lofcnj, tmb pr Haletcm tfronvdqh fpw Ahvpjbu cjcopr. Ngp djou lxj njqtlkumebt Mvqqbc qu Tiujhgsqj, 87 Ayenct ag 89 Poglaki, qlz osr xfafw Sgytiko, iwg qt rcj mgvpo, icvy hjb kurgrpg.

          Bpjsvrh dxnu mymsazukcoul. Hat Tpvupdy akzo, lqrt, bshwnw nd ecxh tyilpgxf. Yc Dlnjaml jmn uceoktx rczp Sivlt jazsyvkqppy rcu Xnpjbqwoms rxl Ebdmyf xqlq hmia Wogvimbqyxrn. Rpg 94 Ltwdg gkargl yxs sqbo Lkmvxomquawodkgvesabhz xva evij hkjziha Wrvendr. Tbgcmf vlmklf: Griyggmidfyzhx mtuaue rpuxwtg kib Ympnkxscjr, zhjk kthuwuwjam rpr Iknawsmwnpgfzq – usm Lvyxvfkaurjcjh.

          Christian Eichler

          Sportkorrespondent in München.

          Folgen: