https://www.faz.net/-gtm-a90h4

Zweite Bundesliga : Campo vor dem Debüt bei Darmstadt 98

  • -Aktualisiert am

Samuele Campo kam vom FC Basel und könnte nun für Darmstadt 98 debütieren. Bild: Picture-Alliance

Nach diversen unglücklichen Misserfolgen schweben die „Lilien“ weiter in Abstiegsgefahr. Vor dem Spiel gegen Karlsruhe gibt es Personalsorgen. Daher könnte ein Neuzugang seinen ersten Einsatz haben.

          1 Min.

          Die „Lilien“ haben Übung darin, sich mit letztlich unglücklich zustande gekommenen Misserfolgen abzufinden. Sich wieder zu straffen und das nächste Zweitligaspiel in Angriff zu nehmen, um die seit Monaten latente Abstiegsgefahr zu bannen. Lässt man die Negativserie mit vier Niederlagen in Serie zu Jahresbeginn beiseite, kann man den Darmstädtern Stehaufmännchen-Qualitäten bescheinigen.

          2. Bundesliga

          Über die gesamte Saison gesehen, die von Pech, Pannen und aus der Hand gegebenen Partien gesäumt ist und die Führungsspieler Tobias Kempe als „schwierig und anstrengend“ bezeichnet, gab es nur zwei Mal zwei Niederlagen in Serie. Die Südhessen sind also wehrhaft. Niederlagen wie die auf St. Pauli (2:3) am vergangenen Wochenende hätten an anderen Standorten aber wohl mehr innerbetriebliche Verwerfungen angerichtet, als am Böllenfalltor bisher augenscheinlich geworden ist. „Nicht lange damit aufhalten“, lautet das Credo von Trainer Markus Anfang.

          Im Heimspiel gegen den Karlsruher SC an diesem Freitagabend (18.30 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zur 2. Bundesliga und bei Sky) wollen die „Lilien“ vorankommen bei ihrem Ziel, eine bessere Rückrunde zu spielen, als es die Hinserie gewesen ist. Aus den ersten fünf Saisonpartien holten sie sechs Punkte, gegen dieselben Gegner sind es im zweiten Vergleich nun sieben Zähler geworden.

          Einsatz von Stammspielern fraglich

          Im Hinspiel in Karlsruhe erwischten die Darmstädter einen ihrer raren Glückstage mit einem 4:3-Erfolg in letzter Minute. Damals im November waren die Badener ein Abstiegskandidat und der SVD ihnen fünf Punkte voraus, nun im Februar sind sie nach einer starken Serie im oberen Tabellendrittel verankert und den „Lilien“ elf Zähler voraus.

          Fraglich ist der Einsatz der angeschlagenen Stammkräfte Marvin Mehlem und Lars Lukas Mai, ausgeschlossen ein Mitwirken der verletzten Aaron Seydel und Matthias Bader. Noch keine Minute gespielt seit seinem Winterwechsel vom Schweizer Topklub FC Basel nach Südhessen hat Samuele Campo. Trainer Anfang hält die Eingewöhnungszeit des offensiven Mittelfeldspielers für beendet und stellt Campo Einsatzzeit in Aussicht.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Auf Truppenbesuch: Wolodymyr Selenskyj

          Ukraine-Konflikt : Kiews West-Offensive

          Angesichts des russischen Truppenaufmarsches sucht der ukrainische Präsident Selenskyj die Nähe zu EU und Nato. Kann er so das Blatt im Osten seines Landes wenden?
          September 2020: Ministerpräsident Markus Söder (CSU) verfolgt im Bayerischen Landtag eine Rede von Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler).

          Die K-Frage der Union : Söder muss nur noch zuschauen

          Die Unterstützung in der CDU für die Kanzlerkandidatur von Armin Laschet bröckelt Stück für Stück. Umso entschlossener wirkt die CSU. Die christsoziale Kampfmaschine funktioniert reibungslos.
          Ein Hubschrauber im Einsatz über dem Tafelberg

          Brand am Tafelberg : Kapstadts Universität in Flammen

          In der südafrikanischen Küstenstadt ist am Sonntag ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Auch das Bibliotheksgebäude der Universität mit seiner historischen Sammlung steht in Flammen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.