https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/2-bundesliga-hsv-schiesst-sich-gegen-kiel-an-die-spitze-18303050.html

Zweite Bundesliga : HSV trotz zwei Gegentoren in der Nachspielzeit Erster

  • Aktualisiert am

Kiels Kwasi Okyere Wriedt (l) und Hamburgs Mario Vuskovic kämpfen um den Ball. Bild: dpa

Der Hamburger SV gewinnt nach turbulenter Schlussphase das Nordderby bei Holstein Kiel und klettert zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze. Nürnberg schlägt gegen Bielefeld spät zu.

          1 Min.

          Mit einem schwer erarbeiteten Sieg über den Angstgegner hat sich der Hamburger SV vorerst an die Spitze der zweiten Fußball-Bundesliga geschossen. Der HSV setzte sich am Freitagabend dank seines starken Torhüters Daniel Heuer-Fernandes und großer Effektivität mit 3:2 (1:0) bei Holstein Kiel durch und holte damit im achten Anlauf den ersten Erfolg gegen den Nord-Rivalen in der zweiten Liga.

          2. Bundesliga

          Hamburg ist mit nun 18 Punkten aus acht Spielen Erster, kann aber im Laufe des Spieltages wieder verdrängt werden. Kiel musste trotz einer couragierten Leistung die zweite Saisonniederlage hinnehmen und belegt den siebten Platz.

          Mit einem späten Tor beendete der 1. FC Nürnberg seine Minikrise. Nach zwei Niederlagen in Folge siegte der frühere Meister 1:0 (0:0) gegen Absteiger Arminia Bielefeld und kletterte auf den zehnten Tabellenplatz. Lino Tempelmann traf per Kopf in der 90. Minute. Die Gäste aus Ostwestfalen kassierten nach dem Trainerwechsel von Uli Forte zu Daniel Scherning ihre erste Niederlage und stecken mit nur fünf Punkten aus acht Spielen im Tabellenkeller fest.

          Torjäger Robert Glatzel (39. Minute), Moritz Heyer (69.) und Ludovit Reis (85.) trafen für den abgezockten HSV, auf der Gegenseite stand Heuer-Fernandes vor 15.034 Zuschauern früh und oft im Mittelpunkt. Der Torhüter parierte unter anderem gegen Patrick Erras (4.), Fabian Reese (8.) und Jan-Fiete Arp (17.). Beim Eigentor von Heyer (90.+3) und Fin Bartels' Treffer (90.+3) war Heuer-Fernandes chancenlos.

          Im zweiten Durchgang drängte Kiel vehement, aber ohne Glück auf den Ausgleich. Ein Treffer von Arp zählte wegen eines Fouls an Heuer-Fernandes (65.) nicht, dann erhöhte Heyer überraschend per Kopf nach einer Ecke für den HSV. Reis sorgte nach starker Einzelleistung für das 3:0, in der Schlussphase kämpfte sich Kiel nochmals heran.

          2. Bundesliga

          Weitere Themen

          Messis Traum vom WM-Titel lebt

          Sieg im Elfmeterschießen : Messis Traum vom WM-Titel lebt

          Lionel Messi hofft bei seiner fünften WM weiter auf den ersten Titel. Gegen die Niederlande verspielt Argentinien zunächst einen Zwei-Tore-Vorsprung, hat im Elfmeterschießen aber das bessere Ende für sich.

          Topmeldungen

          Sieg im Elfmeterschießen : Messis Traum vom WM-Titel lebt

          Lionel Messi hofft bei seiner fünften WM weiter auf den ersten Titel. Gegen die Niederlande verspielt Argentinien zunächst einen Zwei-Tore-Vorsprung, hat im Elfmeterschießen aber das bessere Ende für sich.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.