https://www.faz.net/-gtm-92z9o

Zweite Bundesliga : Bielefelder Schützenfest gegen St. Pauli

  • Aktualisiert am

Die Arminia hatte einigen Grund zum Jubeln. Bild: dpa

Die Ostwestfalen sind nicht zu bremsen gegen die Hamburger und gewinnen deutlich. Heidenheim hat in einem turbulenten Duell mit Kaiserslautern viel Mühe – und siegt in der Nachspielzeit.

          1 Min.

          Arminia Bielefeld hat mit einem Kantersieg in der zweiten Fußball-Bundesliga wieder den Kontakt zur Aufstiegszone hergestellt. Am Freitag bezwangen die Ostwestfalen vor 22.826 Zuschauern den FC St. Pauli mit 5:0 (1:0) und kletterten vorerst auf den fünften Tabellenplatz. St. Pauli konnte seine Talfahrt nicht stoppen und blieb im siebten Spiel in Serie ohne Sieg.

          2. Bundesliga

          Leandro Putaro (38. Minute), Florian Dick (53.), Florian Hartherz (62.), Konstantin Kerschbaumer (77.) und Fabian Klos (85.) überwanden mit ihren Treffern den Heimkomplex der Arminia, die ihren zuvor letzten Sieg vor eigener Kulisse am 21. August gegen Bochum (2:0) feiern konnte.

          Die Lage des 1. FC Kaiserslautern im Abstiegskampf wird unterdessen immer aussichtsloser. Das Schlusslicht verlor nach einem schweren Patzer von Torwart Jan-Ole Sievers in der Nachspielzeit unglücklich mit 2:3 (0:0) beim 1. FC Heidenheim. Nachdem der FCK durch Lukas Spalvis (57.) und ein Eigentor von Heidenheims Arne Feick (80.) zweimal einen Rückstand aufgeholt hatte, lies Sievers einen Freistoß von Heidenheims Marc Schnatterer zum 2:3 durch die Hände rutschen (90.+1). Mathias Wittek (56.) und noch einmal Kapitän Schnatterer per Foulelfmeter (68.) erzielten die weiteren FCH-Treffer. Spalvis wurde kurz nach seinem Treffer vom Platz gestellt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.