https://www.faz.net/-gtm-7tbh3

2:2 gegen Frankfurt : Wolfsburgs Motor stottert

Kopf an Kopf: Wolfsburgs Vieirinha und Frankfurts Anderson Bild: AFP

Pechvogel Malanda scheitert gegen Eintracht Frankfurt wie beim Auftakt gegen die Bayern aus kürzester Entfernung. So bleibt der VfL Wolfsburg weiterhin sieglos.

          1 Min.

          Auf seinem Weg, sich als Spitzenkraft der Bundesliga zu etablieren, kommt der VfL Wolfsburg nur mühsam voran. Zur Heimpremiere gegen die Frankfurter Eintracht gelang dem Favoriten nur ein 2:2. Naldo hatte das Team von Trainer Dieter Hecking in der 16. Minute mit einem Freistoß in Führung gebracht. Takashi Inui gelang nur wenig später der Ausgleich für Frankfurt (23. Minute), ebenfalls durch einen Freistoß.

          Michael Horeni
          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Maximilian Arnold nutzte in der 79. Minute ein der wenigen Frankfurter Unachtsamkeiten in der Defensive zum 2:1 und schien damit den VfL Wolfsburg für sein ständiges Bemühen in der zweiten Halbzeit zu belohnen. Die Frankfurter, denen es nach dem Wechsel bis dahin nicht mehr gelungen war, sich vom Druck der Wolfsburger mit gelungenen Kontern wie in der ersten Halbzeit zu befreien, hatten aber noch eine Antwort parat. In der 86. Minute war der eingewechselte Vaclav Kadlec mit einem Kopfball nach schöner Vorarbeit von Aleksandar Ignjovski zum 2:2 zur Stelle.

          Mit vier Punkten nach zwei Spieltagen kann sich im Duell zwischen den alten Bekannten Schaaf auf Frankfurter und Klaus Allofs auf Wolfsburger Seite der neue Eintracht-Trainer als Sieger fühlen. In der Nachspielzeit hätte Wolfsburg dennoch der Sieg gelingen müssen. Aber Junior Malanda brachte das Kunststück fertig, den Ball aus kürzester Entfernung nicht über die Linie zu bringen. Ein ganz ähnliches Missgeschick war ihm schon am ersten Spieltag gegen den FC Bayern unterlaufen.

          Nach der 1:2-Niederlage beim Saisonauftakt in München stotterte das Spiel des ambitionierten VW-Klubs gegen den Außenseiter vor allem vor der Pause. Torchancen aus dem Spielverlauf blieben gegen solide Frankfurter über die gesamte Spielzeit selten. Im Zentrum standen die Hessen meist sicher, Fernschüsse, Flanken oder Standardsituationen blieben so die bevorzugte Wolfsburger Versuche, den Frankfurtern beizukommen.

          Eine ähnlich gute Chance wie Malanda vergaben aber auch die Frankfurter, und das gleich doppelt. In der 43. Minute hatte Torwart Grün den Ball direkt in die Füße von Lucas Piazon gespielt, der den Torwart umkurvte. Seinen zu schwächlichen Schuss wehrte aber Knoche auf der Linie ab. Piazon kam direkt wieder an den Ball, aber nach dessen Zuspiel scheiterte Nelson Valdez ebenfalls aus wenigen Metern Entfernung. Seinen Schuss wehrte der ansonsten schwache Gustavo auf der Linie ab.

          Weitere Themen

          Alle Tore vom deutschen Fußballfest Video-Seite öffnen

          DFB-Elf besiegt Portugal : Alle Tore vom deutschen Fußballfest

          Deutschland schlägt nach Rückstand durch Ronaldo Portugal noch 4:2. Dabei zeigt die Elf von Joachim Löw ein furioses Spiel und profitiert von zwei Eigentoren. Und dann kommen Havertz und Gosens.

          Deutschland gewinnt Fußballspektakel

          4:2 gegen Portugal : Deutschland gewinnt Fußballspektakel

          Was für ein Spiel! Nach dem 0:1 gegen Frankreich holt sich das DFB-Team die ersten drei Punkte bei dieser Fußball-EM. Beim 4:2-Sieg über Portugal profitiert die Elf von Joachim Löw von zwei Eigentoren.

          Topmeldungen

          Deutscher Sieg über Portugal : Ein Abend, an dem Funken sprühen

          Mit der überwältigenden Mischung aus Wucht und Wille erfüllt die DFB-Elf ihren Auftrag gegen Portugal. Auch die Konkurrenz in Fußballeuropa dürfte diese deutsche Verwandlung mit einigem Staunen gesehen haben.

          Deutsche Einzelkritik : Müller nervt Portugal, Gosens ragt heraus

          Beim Sieg über Portugal macht Robin Gosens wohl die Partie seines Lebens. Auch andere DFB-Akteure zeigen sich deutlich verbessert. Aber einer scheint nicht der Lieblingsspieler von Bundestrainer Joachim Löw zu sein.
          Kann Jens Spahn als von Corona genesen gelten?

          F.A.S. Exklusiv : Herr Spahn und die Genesenen

          Der Gesundheitsminister macht es Leuten schwer, die Corona schon überstanden haben. Wie viele Impfungen sie brauchen, ist umstritten. Hat Jens Spahn sich selbst vergessen?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.