https://www.faz.net/-gtm-8evuo

2:0 in Stuttgart : Souveräne Leverkusener beim Lieblingsgegner

  • Aktualisiert am

Lächelnd abdrehen: Leverkusens Karim Bellarabi nach seinem Tor zum 0:2 Bild: dpa

Mit einem starken Auftritt beim „Lieblingsgegner“ VfB Stuttgart meldet sich Bayer Leverkusen zurück im Rennen um die Europokalplätze.

          1 Min.

          Bayer Leverkusen hat mit einem starken Auftritt beim Lieblingsgegner VfB Stuttgart einen Schritt aus der Krise getan und sich im Rennen um die Europokalplätze zurückgemeldet. Drei Tage nach dem Aus in der Europa League gegen den FC Villarreal gewann das ersatzgeschwächte Team des unter Druck geratenen Trainers Roger Schmidt am Sonntag hochverdient 2:0.

          Der überragende Julian Brandt schoss die Rheinländer schon in der 11. Minute in Führung, Nationalspieler Karim Bellarabi sorgte vor 54.500 Zuschauern (49.) früh für deutliche Verhältnisse. Damit verpassten die Stuttgarter, die nicht an ihre guten Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen konnten, den von Trainer Jürgen Kramny erhofften „großen Schritt“ im Kampf um den Klassenverbleib. Sie stehen nur noch fünf Punkte vor einem Abstiegsplatz.

          Schmidt stellte seine Formation gegenüber dem 0:0 gegen Villarreal auf vier Positionen um. Weil auch Hakan Calhanoglu (Erkältung) ausfiel, musste Bayer gleich auf neun Spieler verzichten. So gab auf der rechten Abwehrseite der 19-jährige Benjamin Henrichs sein Startelf-Debüt, im Angriff bildete Stefan Kießling wieder eine Doppelspitze mit Chicarito. Trotz der vielen Ausfälle begann Bayer aggressiv und spielfreudig. Brandt schloss eine Kombination über Kießling und Bellarabi zum 0:1 ab.

          Als die Stuttgarter Fans nach dem Seitenwechsel auf einen stärkeren VfB hofften, schlug Leverkusen nach einem Konter durch Bellarabi zu. Kurz darauf zirkelte Brandt den Ball an den Pfosten (57.), Vladlen Yurchenko zielte an die Latte (65.). Danach hätte der VfB die Begegnung noch einmal spannend machen können, doch der eingewechselte Alexandru Maxim vergab gleich dreimal nacheinander gute Einschussmöglichkeiten.

          Weitere Themen

          Feuerwerk bei Eröffnungszeremonie in Tokio Video-Seite öffnen

          Olympische Spiele : Feuerwerk bei Eröffnungszeremonie in Tokio

          Ein Feuerwerk hat die Feierlichkeiten zur Eröffnung der Olympischen Sommerspiele in Tokio begleitet. Wegen der Corona-Pandemie waren nur einige hundert Gäste bei der Zeremonie im Olympiastadion anwesend.

          Topmeldungen

          Unterschiedliche Sicht: Prinz Harry (links) und Prinz William am 1. Juli bei der Enthüllung eines Denkmals zu Ehren ihrer Mutter, Prinzessin Diana, in London

          Prinz Harrys Autobiographie : Die nächste Spitze

          20 Millionen Dollar soll Prinz Harry für ein Buch angeboten bekommen haben. Die Ankündigung einer „intimen und tief gefühlten“ Autobiografie weckt Befürchtungen über neuen Zwist in der Königsfamilie.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.