https://www.faz.net/-gtm-74wmz

2:0 gegen Mainz : Effektive Gladbacher

  • Aktualisiert am

Gladbacher Kunstschütze: Mittelfeldantreiber Juan Arango Bild: dpa

Gladbach spielt gegen Mainz über weite Strecken bieder. Doch die Mannschaft von Lucien Favre beweist Effektivität - und siegt mit 2:0. Arango trifft kunstvoll aus mehr als 40 Metern.

          2 Min.

          Kunstschütze Juan Arango und Joker Mike Hanke haben Borussia Mönchengladbach am zweiten Advent einen glücklichen Sieg beschert. Beim 2:0 (0:0) gegen den FSV Mainz 05 überzeugten die Gastgeber an diesem Sonntag im letzten Heimspiel vor der Winterpause vor allem durch Effektivität: Nach einer trostlosen ersten Spielhälfte nutzten sie ihre zwei besten Chancen zu zwei Treffern innerhalb von fünf Minuten. Stürmer Hanke brachte Gladbach vor 46.622 Zuschauern im Borussia-Park zwölf Minuten nach seiner Einwechslung (58.) in Führung, Arango legte mit einem spektakulären Tor aus 44 Metern nach (63.). Damit ist die Mannschaft von Trainer Lucien Favre nun schon seit sechs Pflichtspielen unbesiegt und zog mit 24 Punkten in der Tabelle der Fußball-Bundesliga an den Mainzern (23) vorbei.

          Drei Tage nach dem 3:0-Sieg in der Europa League bei Fenerbahce Istanbul rotierte Gladbach-Coach Lucien Favre voll zurück – neun bewährte Stammspieler rückten wieder in die Startelf. Doch frischen Wind brachten sie nicht. Die erste Spielhälfte ging stattdessen klar an die Gäste. Mainz erwischte den besseren Start und war zielstrebiger in seinen Angriffsaktionen. Die Gäste kamen einfach schneller auf Betriebstemperatur und kombinierten gefälliger als die biederen Gladbacher.

          Auch die ersten Torchancen spielte sich die Mainzer Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel heraus: Nach Kopfballvorlage von Shawn Parker zog Andreas Ivanschitz aus 16 Metern ab, Keeper Marc-André ter Stegen musste den Ball prallen lassen, Oscar Wendt rettete in höchster Not (12.). Mit einem Super-Reflex verhinderte ter Stegen nach einer Aktion von Parker ein Tor der Gäste (35.). Ein Kopfball von FSV-Torjäger Adam Szalai, der in dieser Saison schon neunmal getroffen hat, fand sein Ziel nicht (44.). Auf der Gegenseite hielt sich der kaum beschäftigte Torhüter Heinz Müller zunächst durch Laufen und Hüpfen warm. Nach knapp 29 Minuten musste der 34-Jährige, der den rot-gesperrten Mainzer Stammkeeper Christian Wetklo vertrat, zum ersten Mal eingreifen. Ein Freistoß von Arango (35.) ging übers Tor – es war der erste ernsthafte Torschuss der Favre-Mannschaft. Mainz hatte die bessere Spielanlage, die Überlegenheit der Rheinhessen kam selbst im Eckenverhältnis zum Ausdruck: 4:0 nach 29 Minuten.

          Favre bringt Hanke - ein Glücksgriff

          Favre reagierte auf die Angriffsflaute der ersten 45 Minuten und brachte nach der Halbzeit Hanke ins Spiel. Ein Glücksgriff. Für Aufregung sorgten nach Wiederanpfiff zunächst nur Bengalische Feuer im Mainzer Block, doch Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer griff nicht ein. Auf dem Rasen blieb Mainz immer gefährlich, ein Drehschuss von Youngster Parker ging am langen Pfosten vorbei (54.). Doch dann kam Hanke: Nach punktgenauem Querpass von Tony Jantschke stand der Joker an der Torraumlinie genau richtig. Kollege Arango könnte sogar zum Kandidaten für das „Tor des Monats“ werden: Zum kuriosen Treffer lieferte FSV-Routinier Müller mit einer verunglückten Rettungsaktion praktisch die Vorlage.

          Bilderstrecke
          16. Bundesliga-Spieltag : Ein weiterer Spieltag für die Bayern

          Bor. Mönchengladbach - FSV Mainz 05 2:0 (0:0)

          Bor. Mönchengladbach: ter Stegen - Jantschke, Stranzl, Dominguez, Wendt - Nordtveit, Marx - Rupp (78. Cigerci), Arango - Herrmann (84. Mlapa), de Camargo (46. Hanke)
          FSV Mainz 05: Heinz Müller - Pospech, Svensson, Noveski, Zabavnik (70. Júnior Díaz) - Baumgartlinger - Polanski (66. Nicolai Müller), Soto - Ivanschitz - Szalai, Parker (66. Risse)
          Schiedsrichter: Kinhöfer (Herne)
          Zuschauer: 46.622
          Tore: 1:0 Hanke (58.), 2:0 Arango (63.)
          Gelbe Karten: Dominguez (5), Herrmann (2) / Noveski (5), Soto (3)

          Weitere Themen

          Flaute im Sturm SVWW nur remis

          Saisonauftakt : Flaute im Sturm SVWW nur remis

          Ernüchterung für Wiesbaden: Der Zweitliga-Absteiger müht sich zum Start der dritten Liga gegen Aufsteiger Verl vergeblich. Der Kader soll noch verstärkt werden.

          Topmeldungen

          Ein Patient im Intensivzimmer eines bayerischen Krankenhauses.

          Coronavirus : Krankenhäuser reduzieren Betten für Covid-Erkrankte

          Nur noch zehn Prozent der Intensivbetten werden künftig freigehalten: Ärzte befürchten bei einer zweiten Welle Engpässe in der Pflege. Der Präsident der Bundesärztekammer warnt davor, auf die Quotenregelung ganz zu verzichten.
          Dunkle Wolken über Mehrfamilienhäusern aus der Gründerzeit im Prenzlauer Berg (Archivbild)

          Immobilienmarkt : Der Mietendeckel verschärft Berlins Wohnungsnot

          In Berlin können Mieter bald verlangen, die Miete auf eine gesetzlich vorgegebene Grenze zu senken. Schon jetzt wirkt sich das umstrittene Instrument zur Preisdämpfung massiv auf den Wohnungsmarkt aus. Selbst die Genossen sind verärgert.
          Emotionaler Moment: Pogacar gelingt mit dem Sieg der 20. Etappe eine Sensation auf der Tour de France.

          Sensation auf der Tour : „Ich glaube, ich träume“

          Was für eine Dramatik! Tadej Pogacar erkämpft sich am vorletzten Tag der Tour de France im Bergzeitfahren das Gelbe Trikot von seinem Landsmann Primoz Roglic. Mit erst 21 Jahren steht der Debütant vor dem Gesamtsieg.

          Zum Tod von Ruth Ginsburg : Die Unersetzliche

          Einst fragte ihr Dekan, warum sie einem Mann den Studienplatz wegnehme. Ihre Antwort war geistreich, ihre Karriere als Richterin voller List. Mit ungemeiner Energie trieb Ruth Bader Ginsburg die Gleichheit der Geschlechter voran.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.