https://www.faz.net/-gtm-abgq4

1. FC Köln im Abstiegskampf : Das letzte Projekt des Friedhelm Funkel

  • -Aktualisiert am

Einst schien er den Kölnern nicht schillernd genug, nun ist er ihre letzte Rettung: Friedhelm Funkel Bild: Imago

Erst den 1. FC Köln retten – und dann nach Afrika: Trainer Friedhelm Funkel beweist, dass er es auch mit 67 Jahren noch kann. Dabei hat er etwas bewirkt, was so nicht erwartet werden konnte.

          4 Min.

          Der professionelle Fußball ist eine recht komplexe Angelegenheit, nicht nur wenn Pep Guardiola und Thomas Tuchel mit Salz- und Pfefferstreuern Visionen von der Zukunft des Spiels entwerfen. Die Legende von den beiden Trainern, die in einer Münchner Bar in die Tiefen der Taktik eintauchten, wird jetzt wieder oft erzählt werden, bevor sie Ende des Monats im Finale der Champions League mit Manchester City und dem FC Chelsea aufein­ander treffen.

          Bundesliga

          Aber auch Friedhelm Funkel, der als eine Art Gegenentwurf zu den beiden Fußballintellektuellen gilt, kann von einem inspirierenden Treffen mit Guardiola berichten. „Es ist einfach begeisternd, wie dieser Mann spricht, wie er auf Dinge eingeht“, erinnert sich der heutige Coach des 1. FC Köln an eine Begegnung vor einigen Jahren, die er als großes „Glück“ empfindet. Und eine Gemeinsamkeit haben diese beiden Fußball-Lehrer auch.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Erinnerungen an Modeschöpfer : Meine Momente mit Karl

          Unser Autor hat Karl Lagerfeld, der vergangenen Dienstag gestorben ist, oft getroffen. Hier erinnert er sich an denkwürdige Begegnungen mit dem genialen Illusionskünstler.
          Hier ist Onkel Dagobert noch ein Bleichgesicht....

          Neue Donald-Duck-Edition : Das Ende von Bleichgesicht Dagobert

          Hört sich an wie nahes Donnergrollen: In der Taschenbuch-Edition der Donald-Duck-Comics von Carl Barks werden Indianer, Bleichgesichter und der liebe Gott gestrichen. Ein Gastbeitrag.