https://www.faz.net/-gtm-88jsn

1:1 gegen Augsburg : Lenos Patzer stoppt Bayer

  • Aktualisiert am

Ausrutscher 1: Lenos Patzer bringt Augsburg in Führung Bild: dpa

Leverkusener Slapstick am Sonntag: Erst tritt Torwart Leno über einen harmlosen Rückpasse und lässt den Ball ins Tor kullern, dann rutscht Calhanoglu beim Elfmeter aus und haut den Ball weit drüber.

          1 Min.

          Ein Slapstick-Eigentor von Nationalmannschafts-Novize Bernd Leno hat Bayer Leverkusen auf dem Weg zurück zu den Champions-League-Plätzen gestoppt. Nach einem Missgeschick des Keepers (12. Minute), dem nach einem harmlosen Rückpass von Jonathan Tah der Ball über den Fuß ins Tor kullerte, musste sich die Werkself am Sonntag gegen den FC Augsburg mit einem 1:1 begnügen.

          Trotz drückender Überlegenheit gelang Karim Bellarabi (39.) per Abstauber nur noch der Ausgleich. Symptomatisch für das Bayer-Spiel: Hakan Calhanoglu (71.) vergab kläglich einen Handelfmeter, als er nach einem Ausrutscher den Ball weit über das Tor schoss.

          Ausrutscher 2: Calhanoglu haut den Elfmeter weit über das Tor Bilderstrecke

          Vier Tage nach dem 1:2 beim FC Barcelona in der „Königsklasse“ verpassten die Leverkusener durch das Remis den Sprung unter die ersten Vier der Fußball-Bundesliga und sind nun Siebter. Der Europa-League-Teilnehmer aus Bayern steckt auch nach dem achten Spieltag weiter als Drittletzter tief im Tabellenkeller.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          „Märsche für die Freiheit“ : Barcelona im Ausnahmezustand

          Die Proteste gegen das Urteil im Separatistenprozess legen die Stadt und weite Teile Kataloniens lahm. Die „Sagrada familia“ wurde geschlossen, dutzende Flüge abgesagt – und eines der wichtigsten Fußballspiele Spaniens verschoben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.