https://www.faz.net/-gtm-8bffr

1:0 in Ingolstadt : Leverkusen kann auf die Erbse zählen

  • Aktualisiert am

Voller Einsatz für die Firma: Bayer Leverkusens Stefan Kießling schmeißt sich quer in die Luft Bild: dpa

Toll ist es nicht, was Leverkusen in Ingolstadt zeigt, aber ein lichter Moment von Javier „Chicharito“ Hernandez reicht Bayer zum Auswärtssieg.

          1 Min.

          Javier Hernandez hat sich für Bayer 04 Leverkusen auch zum Hinrunden-Abschluss als Erfolgsgarant erwiesen. Mit seinem elften Treffer im 14. Einsatz in der Fußball-Bundesliga bescherte der Mexikaner dem Werksklub ein 1:0 bei Aufsteiger FC Ingolstadt, der sich für eine engagierte Leistung nicht belohnen konnte.

          „Chicharito“, die kleine Erbse, vollendete vor 15.000 Zuschauern im ausverkauften Ingolstädter Sportpark einen Konter in der 73. Minute. Bayer verbesserte sich dadurch in der Tabelle auf 27 Punkte, Ingolstadt geht mit 20 Zählern in die Winterpause.

          Die Zuschauer staunten zunächst, dass die Ingolstädter die Partie dominierten. Sie gingen aggressiv zu Werke, erspielten sich Chancen, konnten diese aber nicht verwerten. Bayers Offensive lahmte.

          Ein flüssiges Kombinationsspiel kam gegen die zweikampfstarken Ingolstädter nicht zustande – bis Hernandez einen Konter über Bellarabi mit einem plazierten Rechtsschuss abschloss.

          Weitere Themen

          „Bringen Sie Geduld mit“

          Stadionbesuch in Frankfurt : „Bringen Sie Geduld mit“

          Frankfurts Organisationschef Philipp Reschke erklärt im F.A.Z.-Interview, was für die Eintracht-Fans in Zeiten der Pandemie beim Stadionbesuch erlaubt ist und was sie erdulden müssen.

          Andersens Ausreißermärchen

          Tour de France : Andersens Ausreißermärchen

          Der dänische Radprofi Sören Kragh Andersen gewinnt die 19. Etappe der Tour als Ausreißer. Es ist bereits sein zweiter Tagessieg bei der laufenden Tour.

          Topmeldungen

          Auf dem ersten Höhepunkt der Corona-Krise: Kanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU), Markus Söder (CSU) und Tobias Hans (hinten rechts), neben Hans: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU)

          Corona-Pandemie : Jetzt ist entschlossenes Handeln gefragt

          Womöglich stehen wir vor einer neuen exponentiellen Ausbreitung des Coronavirus. Die Vorzeichen sind ganz anders als im Frühjahr – doch auch für eine lokale Eindämmung der Pandemie müssen die Ministerpräsidenten jetzt eine gemeinsame Linie finden.
          Die Unilever-Zentrale in Rotterdam

          Teurer Abzug aus Niederlande : Ein kühner Plan gegen Unilever

          Unilever überlegt seine Ko-Zentrale in Rotterdam zu schließen – und würde damit die niederländische Unternehmenswelt auf den Kopf stellen. Doch der Umzug könnte für den Konzern teuer werden.
          Leere Ränge: Wie will die Eintracht Zuschauer sicher in das Stadion bringen?

          Stadionbesuch in Frankfurt : „Bringen Sie Geduld mit“

          Frankfurts Organisationschef Philipp Reschke erklärt im F.A.Z.-Interview, was für die Eintracht-Fans in Zeiten der Pandemie beim Stadionbesuch erlaubt ist und was sie erdulden müssen.
          Der emeritierte Monarch Juan Carlos.

          Geliebte des Königs klagt an : Der König wird zum Opfer erklärt

          Die ehemalige Geliebte des spanischen Königs Juan Carlos bezichtigt die spanische Königsfamilie eines „Staatsstreichs“. Für Sayn-Wittgenstein-Sayn ist der emeritierte Monarch das „Opfer“ seiner Ehefrau Sofía und des früheren spanischen Ministerpräsidenten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.