https://www.faz.net/-gtm-74qho

0:1 gegen Stuttgart : Fürth trifft alles, nur nicht das Tor

  • Aktualisiert am

Mit Köpfchen: Stuttgarts Japaner Okazaki Bild: dpa

Der Japaner Okazaki köpft den Abpraller nach Ibisevics verschossenem Strafstoß zum 1:0-Sieg für Stuttgart ein, während Greuther Fürth bei besten Chancen serienweise scheitert.

          Auch im achten Versuch hat es Greuther Fürth vor eigener Kulisse nicht geschafft. Nach dem 0:1 gegen den VfB Stuttgart am Samstag stehen die fränkischen Aufsteiger in der Ersten Fußball-Bundesliga weiter ohne Heimsieg da und bleiben das Sorgenkind schlechthin. Die Schwaben hingegen verbesserten sich dank eines glücklichen Erfolgs in Richtung der Europapokal-Plätze.

          Bei unangenehmer Kälte und hoher Luftfeuchtigkeit reichte dem VfB eine durchschnittliche Vorstellung. Shinji Okazaki (45. Spielminute) köpfte die Stuttgarter vor 17.443 frierenden Zuschauern zu drei Auswärtspunkten gegen engagierte Fürther, die aus ihren vielen Torchancen mal wieder kein Kapital schlugen und zurück auf den letzten Tabellenplatz rutschten. Für die Elf von Trainer Bruno Labbadia war es kurz vor der Europa-League-Partie gegen Molde FK ein willkommenes Erfolgserlebnis - am Donnerstag geht es dann auf kontinentaler Ebene um den Einzug in die K.o.-Runde. In der Liga wird Serdar Tasci dem VfB nach seiner Roten Karte (53.) vorerst fehlen.

          Im Mittelpunkt des ersten Durchgangs stand vor allem Vedad Ibisevic: Zweimal fiel der VfB-Stürmer im Strafraum und forderte Foulelfmeter. Bei der ersten Szene drehte sich der Bosnier geschickt um Verteidiger Thomas Kleine, sank zu Boden - doch Referee Thorsten Kinhöfer ließ weiterspielen. Besser lief es für Ibisevic dann kurz vor der Pause, als er nach einem Zweikampf mit Mergim Mavraj fiel - und der Schiedsrichter ihm diesmal Recht gab. Der 28-jährige Stürmer trat selbst an, scheiterte zwar am erstmals aufgebotenen Wolfgang Hesl im Fürther Tor, doch den Abpraller verwertete der heranstürmende Okazaki per Kopf.

          Bilderstrecke

          Kurz nach der Pause vergaben die notorisch abschlussschwachen Franken binnen drei Sekunden drei Riesenchancen. Zoltan Stieber und zweimal Nöthe brachten es nacheinander aus kürzester Distanz nicht fertig, den Ball im Tor unterzubringen. Der VfB tat kaum mehr als unbedingt nötig - das änderte sich auch nicht, als Tasci nach einem rüden Foul an Milorad Pekovic Rot sah und vom Feld musste. Den Fürthern blieb dagegen das Pech treu: Prib traf mit einem Freistoß die Querlatte, und Kleine verpasste im Nachschuss den Ausgleich (79.).

          SpVgg Greuther Fürth - VfB Stuttgart 0:1 (0:1)

          SpVgg Greuther Fürth: Hesl - Nehrig (80. Petsos), Kleine, Mavraj, Schmidtgal (71. Zillner) - Prib, Fürstner, Pekovic (56. Klaus), Stieber - Asamoah, Nöthe
          VfB Stuttgart: Ulreich - Sakai, Tasci, Niedermeier, Boka - Gentner, Kuzmanovic - Okazaki, Hajnal (46. Harnik), Traoré (56. Maza) - Ibisevic (90.+2 Rüdiger)
          Schiedsrichter: Kinhöfer (Herne)
          Zuschauer: 17 443
          Tor: 0:1 Okazaki (45./Foulelfmeter/Nachschuss)
          Gelbe Karten: Kleine (4), Nöthe (1), Pekovic (3), Schmidtgal (5), Zillner (1) / Ibisevic (3), Kuzmanovic (3), Traoré (2), Ulreich (1)
          Rote Karten: - / Tasci (53./grobes Foulspiel)

          Weitere Themen

          Zicken und Angsthasen

          EM im Springreiten : Zicken und Angsthasen

          Die deutschen Springreiter liegen nach einem nervenaufreibenden zweiten Tag und vor dem Showdown bei der Europameisterschaft auf Platz zwei hinter Belgien. „Gold ist möglich“.

          Kältekammer für müde Pferdebeine Video-Seite öffnen

          Cryotherapie : Kältekammer für müde Pferdebeine

          Auch Rennpferde sind Hochleistungssportler. Was bei den Menschen das Eisbad nach einem harten Training ist, ist für Pferde neuerdings die Cryokammer. Die Tiere werden in einen Behälter geführt, in dem die Temperatur auf -140 C° heruntergekühlt wird.

          Gute Nacht, Fußball!

          Elfmeterschießen abgebrochen : Gute Nacht, Fußball!

          Posse im Dienste der öffentlichen Ordnung: Während eines Elfmeterschießens betreten zwei Herren vom Ordnungsamt das Feld und untersagen wegen Ruhestörung die Ausführung der letzten Schüsse.

          Topmeldungen

          Nach Contes Rücktritt : Linke Regierung in Rom möglich

          Die Sozialdemokraten und die Fünf-Sterne-Bewegung erwägen eine gemeinsame Regierungsarbeit – unter fünf Bedingungen. Staatspräsident Mattarella hat für Dienstag die nächsten Konsultationen angesetzt.

          Wirtschaft in Amerika : Trumps Sommer des Missvergnügens

          Signale eines Konjunktureinbruchs in Amerika machen Trump nervös. Die Wirtschaftslage könnte seine Wiederwahl 2020 gefährden. Die Reaktion des Präsidenten zeigt ein bekanntes Muster.
          Der gemeinnützige Verein Deutsches Tagebucharchiv e. V hat seinen Sitz in Emmendingen, einer Stadt im Südwesten Baden-Württembergs.

          Erinnerungen : Einblicke in die deutsche Seele

          Das Deutsche Tagebucharchiv sammelt Lebenserinnerungen und Briefe jeglicher Art – von ganz gewöhnlichen Menschen. Es sind faszinierende Dokumente,die die Vergangenheit spürbar machen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.