https://www.faz.net/-gtl-9qxo4

Niederlage der DFB-Elf : Eine Frage der Qualität

  • -Aktualisiert am

Bei Joachim Löw und dem Nationalteam läuft es nicht rund: Findet der Bundestrainer Lösungen? Bild: dpa

Deutschland gibt gegen die Niederlande fast ohne defensive Gegenwehr ein Spiel her. Das liegt auch an individuellen Mängeln. Ein aussortierter Spieler hätte manche der benötigten Fähigkeiten.

          1 Min.

          Kein Qualitätsproblem? Vermutlich muss man den Bundestrainer verstehen, dass er seiner Abwehr drei Tage vor einem wegweisenden EM-Qualifikationsspiel in Nordirland (20:45 Uhr/ F.A.Z.-Länderspiel-Liveticker und RTL) keine grundlegenden Mängel attestieren will. Eine Mannschaft ist im Idealfall mehr als die Summe ihrer Individualstärken – als es den Niederländern aber gelang, den deutschen Verbund aufzubrechen, setzte sich ihre individuelle Klasse durch.

          Fußball-Länderspiele

          Und Matthijs de Ligt und Virgil van Dijk auf der einen Seite im Abwehrzentrum, Matthias Ginter, Niklas Süle und Jonathan Tah auf der anderen – man muss es schon sehr gut mit den Deutschen meinen, um da keine Qualitätsunterschiede erkennen zu wollen. Und es ist auch keine Frage des Alters, was derzeit gerne als Erklärung herhalten muss: De Ligt, gerade mal 19 Jahre, ist im Sommer für rund 80 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zu Juventus Turin gewechselt. Das muss wohl mit viel Qualität zusammenhängen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Peter Feldmann bei einem Besuch im Awo-Jugendhaus im Frankfurter Gallusviertel im Jahr 2014.

          Peter Feldmann und die Awo : Das Schweigen des Oberbürgermeisters

          Weil die Arbeiterwohlfahrt seine Ehefrau zu ungewöhnlich guten Konditionen beschäftigt haben soll, steht Peter Feldmann stark unter Druck. Die Awo rechtfertigt derweil die hohe Bezahlung der Frau des Frankfurter Oberbürgermeisters – und hat noch in einem anderen Fall Probleme.
          Jedes Kind ist anders. „Es wäre schön, wenn Eltern es schaffen, ihre Kinder auf deren Kanal zu erreichen“, sagt Expertin Döpfner.

          Tipps für Eltern : Wie wir unsere Kinder zum Reden bringen

          „Wie war’s in der Schule?“ – „Gut“: Je mehr Eltern ihren Nachwuchs ausfragen, desto mehr zieht er sich zurück. Dabei gibt es ein paar einfache Tricks, um mit den eigenen Kindern vertrauensvoll ins Gespräch zu kommen.
          Hinter den Häusern und Kirchen der Innenstadt in München sind am Morgen die Berge sichtbar.

          Bauvorhaben und Infrastruktur : Bayern und seine Schwächen

          Bayern steht gut da, doch auch im Freistaat hakt es mancherorts außerordentlich. In München droht gar ein verkehrspolitisches Desaster – das bald womöglich den Vergleich mit dem Berliner Flughafen nicht mehr scheuen muss.