https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/ausschreitungen-vor-conference-league-finale-in-tirana-18058342.html

Vor Conference-League-Finale : Ausschreitungen in Tirana

  • Aktualisiert am

Um diesen Pokal geht es in Tirana: Feyenoord spielt gegen Roma in der Erstauflage der Conference League Bild: AP

Zum Finale der Conference League in der Hauptstadt Albaniens werden 100.000 Fans erwartet – das Stadion fasst aber nur 21.000 Zuschauer. Und beiden Final-Klubs stehen gerade mal 4000 Tickets zu.

          1 Min.

          In der Nacht vor dem Finale der Conference League in Tirana ist es zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und den Fangruppen der AS Rom und von Feyenoord Rotterdam gekommen. Wie die Nachrichtenagentur AP berichtete, sind 19 Polizisten und fünf weitere Menschen verletzt worden. Ein Polizist ist den Angaben zufolge mit einem Messer attackiert und verwundet worden.

          Zu den Krawallen sei es gekommen, weil die Anhänger jeweils versucht hätten, in den Bereich der anderen Gruppe zu stürmen. 48 italienische und zwölf niederländische Fußball-Fans seien in Gewahrsam genommen worden. Der Vizechef der Polizei, Albert Dervishi, rief die Fans auf, sich „wie europäische Bürger zu verhalten und die Gesetze des Landes zu respektieren“. 80 Anhänger seien zurück nach Italien geschickt worden.

          Die Hauptstadt Albaniens erwartete für die Partie am Mittwochabend (21.00 Uhr/im F.A.Z.-Liveticker zur Conference League und bei Nitro) 100.000 Fans aus beiden Ländern – beiden Klubs stehen aber nur jeweils 4000 Tickets zu, die National Arena fasst gerade mal 21.000 Zuschauer.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Die Preise in der Türkei steigen immer schneller.

          Türkei : Inflation steigt auf fast 80 Prozent

          Die Inflation in der Türkei erreicht offiziell fast die Marke von 80 Prozent. Andere Quellen beziffern sie deutlich höher. Auch in der Schweiz steigen die Preise.

          Bluttat in Kopenhagen : Mit dem Gewehr über der Schulter

          Ein 22 Jahre alter Däne mordet in einem Einkaufszentrum in Kopenhagen. Drei Menschen sterben, vier sind lebensgefährlich verletzt. Hinweise auf eine Terrortat gebe es bislang nicht, teilt die Polizei am Montagmorgen mit.

          Formel-1-Pilot Zhou : „Der Halo hat mich gerettet“

          Geschützt von dem Titanring über seinem Kopf übersteht Formel-1-Pilot Zhou die Rutschpartie über Asphalt und Kies ohne größere Blessuren. Und auch in der Formel 2 erweist sich der Halo als lebensrettend.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.