https://www.faz.net/-gtl-6kbyn

2:0 gegen Inter Mailand : Atlético Madrid gewinnt den Supercup

  • Aktualisiert am

Das ist das Ding: Der Pott geht nach Madrid Bild: AFP

Europa-League-Sieger Atlético Madrid hat auch den europäischen Supercup gewonnen. Die Spanier schlugen in Monaco den italienischen Champions-League-Sieger Inter Mailand mit 2:0. Jose Antonio Reyes und Sergio Agüero trafen für Atlético.

          Inter Mailand hat den fünften Titel in diesem Jahr verpasst. Der italienische Meister und Gewinner der Champions League unterlag dem Europa-League-Sieger Atlético Madrid am Freitagabend mit 0:2 (0:0). José Antonio Reyes in der 62. Minute und Sergio Agüero (83.) trafen in Monaco für die Madrilenen, die zum ersten Mal den europäischen Supercup gewannen.

          Unter Trainer Jose Mourinho hatte Inter vergangene Saison neben Meisterschaft und Pokal in Italien auch die „Königsklasse“ gewonnen. Nach dem 2:0-Sieg im Finale gegen Bayern München war Mourinho zu Real Madrid gewechselt. Sein Nachfolger Rafael Benitez hatte vor einer knappen Woche durch ein 3:1 gegen den Meisterschaftszweiten AS Rom den italienischen Supercup gewonnen.

          Inter verschießt Elfmeter

          In der ersten Halbzeit spielten beide Teams nach vorne. Inter begann zwar stärker, doch dann kam Atlético immer mehr auf. Allein Agüero hätte die Spanier gleich zweimal in Führung bringen können. Reyes setzte sich nach einer guten Stunde nach feinem Zusammenspiel mit Maradona-Schwiegersohn Agüero auf der linken Seite durch und traf aus spitzem Winkel. Inter-Schlussmann Julia Cesar sah dabei nicht gut aus und brachte nur noch die Fingerspitzen an den Ball.

          Spanischer Jubel in Monaco: Atlético holt den Supercup

          Inter tat auch nach dem Rückstand zu wenig, um das Spiel noch drehen zu können. Eine Hereingabe von Simao verwertete der überragende Agüero dann zum entscheidenden 2:0. Diego Milito scheiterte kurz vor dem Schlusspfiff mit einem Strafstoß an Atlético-Schlussmann David De Gea.

          Weitere Themen

          Fortuna fit trotz Verletzungen Video-Seite öffnen

          Rheinderby gegen Gladbach : Fortuna fit trotz Verletzungen

          Im Rheinderby treffen die Düsseldorfer am Sonntag auf Borussia Mönchengladbach, die am Donnerstag in der Europa League eine 0:4-Heimniederlage verkraften mussten. Trotz Verletzungspech freut sich Trainer Funkel auf das Spiel.

          Neue Prüfung

          Fall Jatta : Neue Prüfung

          Die Staatsanwaltschaft Bremen hat den Fall Jatta offenbar doch noch nicht abgeschlossen. Derzeit wird noch eine E-Mail-Adresse überprüft.

          Topmeldungen

          Klimastreik in Berlin : Rackete for Future

          Beim großen Klimastreik in Berlin überlassen die Aktivisten von „Fridays for Future“ anderen die Bühne. Es sollte der Auftakt sein für ein breites gesellschaftliches Bündnis. Doch noch prallen Welten aufeinander.
          Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses, Adam Schiff von der Demokratischen Partei, am Donnerstag im Kongress

          Whistleblower belastet Trump : Die Spur führt nach Kiew

          Ein Mitarbeiter des Geheimdienstes macht Donald Trump schwere Vorwürfe. Dessen Regierung versuchte, die Informationen des Whistleblowers zu unterdrücken.
          Bittet zum Rapport: Gauland bei einem Wahlkampftermin in Thüringen

          Streit in der AfD : Zum Vorsprechen bei Gauland

          Die AfD-Führung zitierte am Freitag einige Unruhestifter zum Rapport – einer kam gar nicht erst, sondern schimpfte auf Facebook. Andere verkündeten den Frieden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.