https://www.faz.net/-gtl-8lz5d

Zweite Liga : Hannover macht es lange spannend

  • Aktualisiert am

Hannover 96 überzeugt auch gegen St. Pauli Bild: dpa

Hannover hat gegen St. Pauli lange große Mühe – aber macht dann in der Nachspielzeit doch den Deckel drauf. Karlsruhe lässt in Düsseldorf zu viele Chancen ungenutzt.

          Fußball-Zweitligist Hannover 96 hat den zweiten Tabellenplatz untermauert. Der Bundesliga-Absteiger bezwang am Samstag vor 49 000 in der ausverkauften HDI-Arena den FC St. Pauli mit 2:0 (0:0). Hannovers Kenan Karaman brachte die Gastgeber in der 75. Minute mit seinem dritten Saisontreffer in Führung, Felix Klaus erhöhte in der Nachspielzeit auf 2:0. Mit 17 Punkten stehen die Niedersachsen nach acht Spielen auf Rang zwei und sind erster Verfolger von Tabellenführer Eintracht Braunschweig (18). St. Pauli muss sich mit 5 Zählern auf dem Relegationsrang 16 immer mehr mit dem Abstiegskampf beschäftigen.

          Fortuna Düsseldorf ist  derweil weiter ohne Saison-Heimniederlage. Am Samstag musste sich die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel gegen den Karlsruher SC allerdings mit einem 1:1 (1:0) begnügen und tritt im Tabellen-Mittelfeld auf der Stelle. Vor 23 741 Zuschauern war Rouwen Hennings (37. Minute) für die Gastgeber erfolgreich. Florian Kamberi (47.) traf für die Gäste. Der KSC hatte im ersten Abschnitt die besseren Chancen, Martin Stoll (12.) und Erwin Hoffer (25.) scheiterten aber an Fortuna-Keeper Michael Rensing. Düsseldorf erarbeitete sich mehr Spielanteile, agierte jedoch zu umständlich.

          Weitere Themen

          Wo ein Ire mit 16 zur Legende wurde

          British Open im Golf : Wo ein Ire mit 16 zur Legende wurde

          Im Alter von 16 Jahren stellte er einen Platzrekord in Portrush auf. Am selben Ort spielt der Golfer Rory McIlroy nun 14 Jahre später bei den British Open um den Sieg. Er gilt als Top-Favorit – aus gutem Grund.

          Im Drama mit Leonie Beck

          Schwimm-WM in Südkorea : Im Drama mit Leonie Beck

          Die deutsche Erfolgsstory in Südkorea geht weiter: Leonie Beck gewinnt bei der WM Bronze über fünf Kilometer – nach knapp einer Stunde Freiwasserschwimmen entscheidet der Videobeweis.

          Topmeldungen

          Mexikanischer Drogenboss : „El Chapo“ muss lebenslang ins Gefängnis

          Der mexikanische Drogenboss Joaquín „El Chapo“ Guzmán muss lebenslang ins Gefängnis. Das Strafmaß wurde am Mittwoch in New York verkündet. Zuvor hatte „El Chapo“ das Gericht mit einer Beschwerde überrascht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.