https://www.faz.net/-gtl-809wi

1. FC Kaiserslautern : Früherer Nationalspieler Wuttke im Koma

  • Aktualisiert am

Wolfram Wuttke im Jahr 2011 auf seinem ersten Fußballplatz in Castrop Bild: Imago

Der deutsche Fußball sorgt sich um einen seiner einst talentiertesten Spieler: Der frühere Nationalspieler Wolfram Wuttke liegt nach Angaben seines früheren Klubs Kaiserslautern im Koma.

          1 Min.

          Der deutsche Profifußball sorgt sich um einen seiner einst talentiertesten Spieler: Der frühere Stürmer Wolfram Wuttke liegt nach Angaben seines früheren Klubs 1. FC Kaiserslautern in einer Klinik im westfälischen Lünen im Koma. „Sein Zustand ist nach einer Mitteilung seines Sohnes Benjamin ernst, aber stabil“, sagte FCK-Pressesprecher Stefan Roßkopf am Mittwoch.

          Wuttke hat zwischen 1979 und 1993 299 Bundesliga-Spiele bestritten und 66 Tore erzielt, zudem absolvierte er vier Länderspiele. Mit der deutschen Olympia-Auswahl gewann er 1988 in Seoul die Bronzemedaille.



          Der 53-jährige gebürtige Westfale stand einst bei Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Hamburger SV und 1. FC Kaiserslautern in der Mannschaft. Später spielte er noch für den spanischen Zweitligisten Espanyol Barcelona und den 1. FC Saarbrücken.

          Bekannt wurde Wuttke vor allem durch seine raffinierten Schüsse und Pässe mit dem Außenrist - und seine Streitigkeiten mit Trainern: Jupp Heynckes verpasste er einst den Spitznamen „Osram“, weil der so schnell einen roten Kopf bekam.

          Mit der deutschen Olympia-Auswahl gewann er 1988 die Bronzemedaille
          Mit der deutschen Olympia-Auswahl gewann er 1988 die Bronzemedaille : Bild: Imago

          Weitere Themen

          Moskau schließt EM-Fanzone Video-Seite öffnen

          Steigende Corona-Zahlen : Moskau schließt EM-Fanzone

          Wegen wieder stark steigender Corona-Infektionszahlen schließt Moskau seine Fanzone zur Fußball-EM und verbietet alle Freizeitveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern. Als Grund für den starken Anstieg vermuten die Behörden neue Virusvarianten.

          Englische Enttäuschung gegen Schottland

          Fußball-EM : Englische Enttäuschung gegen Schottland

          Früh landet ein Kopfball am Pfosten, ein Schuss rauscht knapp am Tor vorbei. Doch dann gehen England gegen Schottland die Ideen aus. Der Außenseiter erkämpft sich einen enorm wichtigen Punkt.

          Topmeldungen

          Schwieriges Terrain für die grüne Parteichefin: Annalena Baerbock am Freitag im Stahlwerk von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt

          Besuch im Stahlwerk : Baerbocks Auswärtsspiel

          Ausgerechnet in einem Stahlwerk in Eisenhüttenstadt präsentiert die Kanzlerkandidatin der Grünen ihre Pläne für eine klimafreundliche Wirtschaftpolitik. Wie kommt das an?
          Die frühere AfD-Vorsitzende Frauke Petry stellt am 18. Juni ihr neues Buch vor.

          Neues Buch : Frauke Petry rechnet mit der AfD ab

          Die ehemalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry meint, dass ihre frühere Partei einen langsamen Tod sterben werde. Gegen Jörg Meuthen und Alice Weidel erhebt sie in ihrem Buch „Requiem für die AfD“ schwere Vorwürfe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.