https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-wm/fussball-wm-2022-senegal-trainer-aliou-cisse-und-sein-leben-18494304.html

Aliou Cissé : Das bewegte Leben des Senegal-Trainers

  • -Aktualisiert am

Afrikanisches Herz, europäisch geschult: Senegal-Trainer Aliou Cissé Bild: picture alliance / PRO SHOTS

Aliou Cissé hat nicht nur im Fußball viel Schockierendes erlebt. Nun will der frühere Profi von Paris Saint-Germain als Trainer Gutes tun – und Senegal ins WM-Achtelfinale führen.

          3 Min.

          Zunächst einmal nimmt Aliou Cissé am Montagmittag ein wenig Schärfe aus der Situation, in die seine senegalesische Nationalmannschaft zum Ende der Gruppenphase hineingeraten ist. „Fußball ist nicht Krieg, es wird niemand sterben in der Schlacht, hoffe ich jedenfalls“, sagt der Trainer der „Löwen von Teranga“. Aber es ist verständlich, dass seine Landsleute etwas aufgeregt sind vor der Partie gegen Ecuador (16.00 Uhr MEZ im F.A.Z.-Liveticker zur Fußball-Weltmeisterschaft und bei MagentaTV), die darüber entscheidet, ob diese WM für Senegal als historischer Erfolg oder als große Enttäuschung in die Geschichte eingehen wird.

          Mit einem Sieg sind die Westafrikaner im Achtelfinale dabei, ein Unentschieden reicht nicht, aber Cissé ist zuversichtlich. Er habe mit dieser Spielergeneration „schon öfter diese Art von Spielen absolviert“, sagt er. Es handle sich um „High-Level-“ und „High-Pressure-Games“, in denen sein Team verlässlich die erforderliche „Konzentration und Energie“ aufbringe.

          In der ersten Jahreshälfte haben die Senegalesen mehrere sehr enge, sehr wichtige Spiele bestritten, um am Ende als Sieger gefeiert zu werden. Beim Afrika-Cup, als sie Turniersieger wurden, im Elfmeterschießen gegen Ägypten, und in den Play-off-Duellen um die WM-Teilnahme, die sie abermals im Elfmeterschießen gegen die Ägypter gewannen.

          Fußball-WM 2022

          Spätestens seit diesen Erfolgen gilt der 46 Jahre alte Cissé als herausragender Vertreter einer neuen Generation afrikanischer Trainer, die Teile ihres Lebens in Europa verbracht haben und nun eine Brücke zwischen dem hoch entwickelten Fußball aus England, Spanien, Frankreich oder Deutschland und der Nation schlagen, in der die eigenen familiären Wurzeln liegen. Als Profi spielte er unter anderem für Paris Saint-Germain und mit Birmingham City in der Premier League.

          An diesem Montag in Doha möchte Cissé sich aber auf das Hier und Jetzt konzentrieren. Seine von einer Baseballkappe bedeckte Rasta-Frisur lässt ihn ziemlich lässig wirken, dennoch erfüllt seine beeindruckende Autorität den Konferenzsaal, wo er nach einer knappen Niederlage gegen die Niederlande und einem Sieg gegen Qatar sagt: „Wir haben ein klares Herz und möchten dieses Abenteuer mit dieser Spielergeneration fortsetzen“, was hieße, dass Senegal schafft, was bislang nur einmal gelang: der Einzug in die K.-o.-Runde einer WM. Cissé war damals Angehöriger der ersten goldenen Spielergeneration um El Hadji Diouf und Papa Bouba Diop.

          Das war 2002, ein Jahr, das nicht nur wegen dieses Erfolges eine zentrale Rolle im Leben von Aliou Cissé spielt. Beim Afrika-Cup verlor Senegal das Finale im Elfmeterschießen gegen Kamerun, den entscheidenden Versuch vergab Cissé. Erst 20 Jahre später konnte diese Fußballnation dieses schmerzliche Erlebnis mit dem ersten Sieg beim Kontinentalturnier für sein Land überwinden, der Trainer war: Cissé.

          Die schicksalhaften Ereignisse des 26. September 2002 wird er hingegen nicht so leicht verarbeiten. Damals kamen bei dem Untergang des senegalesischen Schiffes Le Joola nach offiziellen Angaben 1873 Menschen ums Leben, darunter Freunde, Tanten, Onkel, Cousinen, Cousins und die geliebte Schwester von Cissé. Es war das drittschwerste Unglück der zivilen Schifffahrt nach dem Zweiten Weltkrieg mit mehr Toten als beim Untergang der Titanic.

          Fussball-WM 2022

          Cissé hat 20 Jahre lang nicht öffentlich darüber gesprochen, jetzt erzählt er: „Das war eine Tragödie für mich, meine Familie und Freunde, für das Land. In Ziguinchor kannte jeder jeden. Familien wurden dezimiert.“ Die Fahrten der Le Joola waren die wichtigste Verbindung zwischen Cissés Heimatstadt Ziguinchor im Süden des Landes und der Hauptstadt Dakar. Auch er selbst ist unzählige Male mitgefahren, „ich habe die Joola geliebt, ich kannte sie in- und auswendig“, sagt er in einem Bericht der BBC. Eigentlich war das Schiff dafür gebaut, knapp 600 Menschen zu transportieren, sie war also hoffnungslos überladen und kenterte in einem Sturm vor Gambia.

          2022 ist das Jahr, in dem dieser Mann und Senegal die Tragödien der Vergangenheit aufarbeiten, zu denen auch der Schock von der WM 2018 zählt. Damals waren die Senegalesen so knapp gescheitert wie noch keine andere Nation in der WM-Geschichte. Punkt- und torgleich mit Japan war schließlich die Fair-Play-Wertung ausschlaggebend, das Team hatte eine Gelbe Karte zu viel gesehen.

          „Was für eine Frustration, was für eine Enttäuschung“, sagt Cissé: „Ich kann es akzeptieren, wenn ein Ausscheiden folgt, nachdem ein Gegner einfach besser war. Aber so? Eliminierung durch solch ein bizarres Detail? Die ganze Arbeit fiel in Sekundenbruchteilen ins Wasser.“ Diesmal wollen sie selbst Klarheit schaffen, mit einem Sieg über Ecuador.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Besonders teuer und begrenzt: Immobilien auf Sylt

          Erbschaftsteuer-Reform : Worauf es jetzt bei der Erbschaftsteuer ankommt

          Viele Ungerechtigkeiten sprechen für eine Reform der Erbschaftsteuer. Wichtig ist eine einheitliche Belastung. Mit einem Steuersatz von 10 Prozent sollten alle leben können – selbst vermögende Erblasser.
          Hass mit den schlimmsten Folgen: Gedenkkundgebung für die zehn Opfer des rassistischen Anschlags in Hanau vom 19. Februar 2020

          Meinungskampf oder Moralkeule? : Rassismus ohne Rassen

          Der Vorwurf des Rassismus wird oft und schnell erhoben. Wer davon getroffen wird, weiß oft gar nicht, warum. Er versteht unter Rassismus etwas ganz anderes als die, die mit dem Finger auf ihn zeigen.
          Wahlunterlagen für die Wiederholungswahl in Berlin

          Karlsruhe : Eilantrag gegen Wahlwiederholung in Berlin abgelehnt

          Der Berliner Verfassungsgerichtshof hatte die Wahl zum Abgeordnetenhaus für nichtig erklärt. Dagegen wandten sich vierzig Kläger. In einem Eilverfahren lehnte Karlsruhe jetzt eine kurzfristige Verschiebung der Wiederholungswahl ab.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.