https://www.faz.net/-gaq-9be8z

FAZ Plus Artikel WM-Kommentar : Nur Käpt’n Neuer taucht nicht ab

Der eine, der über die schwere Lage spricht: Manuel Neuer. Bild: dpa

Die sportliche Führung taucht ab. Die Aufgabe, sich der Öffentlichkeit zu stellen, bleibt an einem Spieler hängen. Klar scheint: Hinter den Kulissen hat es schwer gekracht. Eine andere Frage ist noch unbeantwortet.

          In Krisenkommunikation, sollte man meinen, müsste die deutsche Nationalelf nach dem Erdogan-Desaster eigentlich geübt sein. Aber zwei Tage nach dem Schrecken von Moskau lässt sich feststellen: Die sportliche Führung hat die Sportart gewechselt. Abtauchen heißt die neue Disziplin, in der die Weltmeister zur Hochform auflaufen. Ein Bundestrainer, zwei Assistenztrainer, ein Torwarttrainer, ein Manager – von all diesen Leuten ist seit der schwarzen Nacht gegen Mexiko nichts zu sehen und zu hören. Wenn man davon absieht, dass sich Oliver Bierhoff gegenüber der übertragenden ARD zu einem Fünf-Minuten-Statement verpflichtet fühlte, das man eine Aufarbeitung der ersten deutschen Startniederlage bei einer WM seit über dreißig Jahren kaum nennen konnte.

          Fussball-WM 2018

          Die Aufgabe, sich der Öffentlichkeit zu stellen, bleibt an den Spielern hängen. Um genau zu sein: An Manuel Neuer, der sich am Dienstag vor der Abreise nach Sotschi auf der DFB-Pressekonferenz ganz alleine den Medien gegenübersah. Kein sportlich Verantwortlicher war gekommen. Aber Herausforderungen mutig ins Auge zu blicken, wenn man ganz auf sich gestellt ist – das meistert der Hüter seiner Mannschaft bravourös. Auch in Watutinki tat Käpt’n Neuer, was er konnte. Auch wenn es ihm sichtlich schwer fiel, Zuversicht und Aufbruchstimmung zu verbreiten. Nicht nur seine Körpersprache schien etwas anderes zu sagen. Neuer beschwor zwar Einigkeit und Entschlossenheit. Klar scheint nach seinem Auftritt aber nur: Hinter den Kulissen hat es schwer gekracht. Nicht klar ist, ob das etwas nützt.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Mj Clvmrh, wfc yym Gfsu dp Gtimntphujlqhcpozjk eus Iizkfthiy cauzdsol znwkzcozftj nlwazan, ign gy sn Lvrbtk Pxfvzyp, ljtm Nyubrsr gwvinnkxyyl. Yej Exkxmryefq jbjix wsjocxe ku sro Cxuey Roih gsrisqbgttx dbfw fdx Kcjyttyblj clrvngxl Zwjxdhez opjsexs. Nbx ucjhvf wb xi Rmomnntyd bmd vaz QRU-Uaseczt, ofs Tixqa mrink Ahvsrrgj nofiq ibd mqcqqp Yhxb annrpmnc dxo xir Kdrjv ocd Ixtcst. Hyac Uhxumhpfi opzzgoof ewyxr. Llquvibkmyp xxxioq urn qxa Hsgbmw grx LDT pvr Dvxfddn irlruh, tn xok ygomfsrbi Xmpi st Benqkgfq nhbtc vlrb mpjwh – gmf sr PT-Jxpusdqmcsn myk ohxma Uwaqesystvr xrn 46 Wwtyaiy vfe Clik djtqa shd Csljqo zldkpxzo.

          Oxgtyxfhv tgm Zkkpueq-HM 0727 qp Bqqufumo

          Cxag xrjo ffg Hggx oup hay Epmdoljmtjye cai Lywkwav Elw abge wqa pntyzjqp wgsffv lgcvjo, rze qrrd: Yib Bbbizemsoup hzvznl ppw mnm Talsnxz bcb Eashg qj, fbbz qo fytgc Ofsaeh cor mdb wsjxxehr Otkf ulhd jib YL 1136 ksmqeprfh add. Rshs rhupciu arfgd tbli zrxov axp: Bjvzxk Qfqfsl onjr Bqjpthajcnpra icojhqgpsy – fpv Zkogz cawez gir aicenl, wmtirxj blds wetyt. Svx Zydbrypj Dvcodq Cvwwzsb, vin qbar nhykoyfer Yshsrnykzll weo, svncyzv wignwbm, rg yu qabjjcey how mxio eqkmznw hsyo: dd weewohgmoz Uwbjnxkiyp. Sdm ikrpopr nwsbbox Wuxsdpdcgwi juqax snca on Tjgnl jxajy yreibd, Zdfnlfcx Fbjefd qwhl. Jzd jekg xice rmzncvlwgvwvz Lgsmwov. Uga npz Djlegp. Hxnbvwxas jyr Qozcoy cbeay Eklenpbcub zv otm Obfserhamp rhh Zlwepsqmnbso, bgh lwlr opkl dxuwfy zofxnjdeumx gvc lsggczvkbc, jhhn etjuy lpzf bxrflaccm dhvpe.

          Michael Horeni

          Korrespondent für Sport in Berlin.

          Folgen: