https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-wm/deutsches-team/fussball-wm-2022-niclas-fuellkrug-und-seine-zahnluecke-im-gespraech-18494584.html

WM-Kolumne von Moritz Rinke : Fülle und Lücke

  • -Aktualisiert am

„Der Killer mit der Lücke“: So titelt die Times aus London über Niclas Füllkrug. Bild: picture alliance / DeFodi Images

Niclas Füllkrugs Name ist nach seinem Joker-Tor gegen Spanien in aller Munde. Ein Gespräch des Werder-Angreifers mit seiner verhaltensauffälligen Zahnlücke. Ein Dramolett.

          3 Min.

          Als die deutsche Mannschaft in der Nacht im Zulal Wellness Resort mitten in der Wüste angekommen war, legte sich der Bremer Niclas Füllkrug ins Bett. Stunden zuvor hatte er mit seinem Joker-Tor Deutschland gerettet. Vor einem Jahr hatte er noch mit Werder Bremen bei Erzgebirge Aue gespielt und wurde für das Spiel gegen Sandhausen aus disziplinarischen Gründen suspendiert, nun war er bei der WM gegen Spanien der Held. Es gibt also immer noch wundersame Märchen im traurigen, so märchenlosen Weltfußball.

          Der Morgen nach dem Spiel. Füllkrug wacht auf, geht ins Badezimmer und schaut in den Spiegel.

          FÜLLKRUG: Heute fühle ich mich wie Arnold Schwarzenegger. Heute fühle ich mich wie John Wayne. Heute fühle ich mich wie Indiana Jones und Uwe Seeler gleichzeitig. Und jetzt putze ich mir erst einmal die Zähne.

          Man muss darauf hinweisen, dass der neue Held des deutschen Fußballs eine auffallende Zahnlücke hat, die ihm in Bremen den Spitznamen „Lücke“ eingebracht hat. Er putzt mit der Zahnbürste um die Lücke herum und singt.

          Fußball-WM 2022

          FÜLLKRUG: Oh, wie ist das schön, ohhhhh, wie ist das schön …

          LÜCKE: Herzlichen Glückwunsch zum Tor, lieber Niclas.

          FÜLLKRUG: Häh, du sprichst???

          LÜCKE: Ja, moin, moin, wie man in Bremen sagt.

          Füllkrug hält sich erschrocken den Mund zu.

          LÜCKE: Hallo?? … Niclas, mach bitte den Mund auf beim Zähneputzen. Hast du gelesen? Wir stehen sogar in der Times: Füllkrug, der Killer mit der Zahnlücke. In der Times! Wir sind berühmt!

          Füllkrug öffnet wieder den Mund, weil er lächeln muss.

          LÜCKE: Schön, danke. Ich dachte, ich unterhalte mich mal ein bisschen mit dir. Mir hat die „One Love“-Kapitänsbinde erzählt, dass man das machen kann. Sie hat mit Müller in der Kabine gesprochen. Ich mag die „One Love“-Binde. Wenn ich könnte, würde ich sie mir umbinden.

          FÜLLKRUG: Ein Experte hat nach dem Spiel gesagt, dass ich die Lücke im deutschen Sturm endlich geschlossen habe! Seit Miroslav Klose hat es eine Lücke gegeben.

          LÜCKE: Ich bin aber noch da! Seit deiner Kindheit, wir waren immer zusammen. Weißt du noch, wie oft unser Knie kaputt war? Knorpelschaden! Weißt du noch, wie uns der Trainer Markus Anfang in der zweiten Liga rauswerfen wollte? Der Typ hat die ganze Zeit nur herumgebrüllt, da wurden wir auch nervös. Weißt du noch, wie wir uns in Aue fast mit deinem Sturmpartner Marvin Ducksch geprügelt hätten? Danach durften wir nicht mal gegen den SV Sandhausen spielen, wir sind durch die Hölle gegangen.

          Fussball-WM 2022

          Füllkrug weint, die ganze schwere Zeit kommt in ihm wieder hoch.

          LÜCKE: Niclas, weine nicht, wir haben das Tal der Tränen verlassen und nun leuchtet unser Stern in der Wüste. Wir stehen gegen Costa Rica bestimmt in der Startformation! Lass uns aber der Welt vorher noch was zu den Menschenrechten sagen!

          FÜLLKRUG: Was?

          LÜCKE: Du beherrscht den weichgespülten DFB-Sprech Gott sei Dank noch nicht, du bist neu und frisch. Lass uns Gianni Infantino noch vor Costa Rica eine auf’s Maul hauen, bevor es zu spät ist und solange wir hier noch in der Wüste sind. Statt Ducksch lieber Infantino eine auf’s Maul hauen!

          Es klingelt an Füllkrugs Zimmertür. Der DFB-Pressesprecher.

          DFB-PRESSESPRECHER: Guten Morgen, lieber Herr Füllkrug. Entschuldigen Sie die Störung, aber es kommen Anfragen aus der ganzen Welt. El País, Washington Post, L’Équipe, die F.A.Z., es ist der Wahnsinn!

          LÜCKE: Lass uns in all diesen Zeitungen sagen, dass wir Gianni Infantino eine auf’s Mal hauen!

          DFB-PRESSESPRECHER: Wie bitte?

          FÜLLKRUG (zur Lücke:) Psssssst! … Ist auch eine Anfrage aus der Heimat dabei, vom Weser-Kurier? Oder der Deichstube, dem Portal für das grün-weiße Lebensgefühl?

          Der DFB-Pressesprecher kramt in seinen Unterlagen. Die Lücke beginnt zu singen.

          LÜCKE: In Bremen fließt ein steter Strom / Vorbei am Weserstadion / Hier sind wir Zuhause / Wir sind Werder Bremen ...

          Füllkrug stimmt mit ein.

          LÜCKE/FÜLLKRUG: Werder Bremen, lebenslang grünweiß / Wir gehör’n zusammen, la-la-la-la-la …

          DFB-PRESSESPRECHER: Getrunken haben Sie aber heute nachts nichts, oder? Sonst muss ich das bei aller verständlichen Ausgelassenheit dem Trainerstab melden, dann wird’s mit Costa Rica nichts. Sie haben übrigens überall Zahnpasta im Gesicht.

          FÜLLKRUG: Oh … (Versucht nun, den Mund geschlossen zu halten, aber er muss immer wieder lächeln).

          DFB-PRESSESPRECHER: Hier eine Anfrage des Bremer Senats, ob Sie etwas dagegen hätten, dass man auf dem Bremer Marktplatz eine Statue von Ihnen neben das Wahrzeichen der Stadt stellt, neben den Bremer Roland? Der Bremer Roland ist Ihnen ein Begriff?

          LÜCKE: Geil, ja, klar, der ist fünf Meter groß! Aber dann muss der Bildhauer auch eine riesige Lücke erschaffen!

          FÜLLKRUG: Sei mal ruhig jetzt! Sonst mach ich ein Implantat oder wie das heißt!

          DFB-PRESSESPRECHER: Der Ritter steht für die Freiheit der Stadt Bremen. Eine Skizze, wie das aussehen könnte, wurde beigefügt. Ihre Schwester, die zwar auch erfolgreich Fußball spielt, kommt aber nicht neben den Roland, die haben sie hier vergessen, rauszuschneiden.

          FÜLLKRUG: Was? Nee, die kommt auch mit neben den Roland!

          LÜCKE: Finde ich auch. Die Schwester und die Lücke auch!

          FÜLLKRUG: So wahr ich hier in Qatar, in dieser Scheißwüste stehe! Gegen Costa Rica spiele ich in der Spitze auch nicht mit Müller oder Musiala, sondern mit meiner Schwester, die ist kopfballstark! Sagen Sie der FIFA und den Scheichs, dass ich ihnen eine aufs Maul haue, wenn das mit meiner Schwester nicht klappt! So! Menschenrechte oder wie das heißt!

          LÜCKE: Bravo, bravo, ich liebe dich, Fülle, ich will immer mit dir zusammen sein, ich finde dich sexy! In Ewigkeit, deine Lücke.

          Der DFB-Pressesprecher rennt verstört weg. Füllkrug schließt die Tür und dann endlich den Mund.

          Moritz Rinke gehört zu den führenden Dramatikern seiner Generation. Er ist zudem offizieller Botschafter des SV Werder Bremen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Bundeskanzler Olaf Scholz und der brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva

          Scholz in Brasilien : Lulas „Friedensklub“ soll den Krieg beenden

          Beim Treffen mit Bundeskanzler Olaf Scholz schlägt Brasiliens Präsident Lula einen „Friedensklub“ vor, um den Ukrainekrieg zu beenden. Es ist nicht der einzige Punkt, bei dem Unterschiede deutlich werden.
          Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

          Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

          Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.