https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-wm/deutsches-team/dfb-team-fuenf-monate-vor-fussball-wm-im-treibsand-vor-qatar-18098086.html
Bildbeschreibung einblenden

Fünf Monate vor WM : DFB-Team im Treibsand vor Qatar

Timo Werner war verbissen um Wirkung bemüht, aber tat dann mit bester Absicht oft das Falsche. Bild: Reuters

Die Elf von Bundestrainer Hansi Flick hat fünf Monate vor der Fußball-WM das Siegen verlernt. Zum vierten Mal in Serie gibt es nur ein 1:1. Timo Werner steht beispielhaft für die fehlende Überzeugung.

          4 Min.

          Auf Anhieb hatte Leon Goretzka auf diese Frage keine Antwort. Dabei sollte sie ja eigentlich gar nicht so schwer sein für einen Fußballprofi, der beim FC Bayern München und in der deutschen Nationalmannschaft spielt. Aber, tja, wann könnte er gewesen sein, der letzte Sieg ...? „Ist echt ’ne Weile her“, sagte Goretzka nur. Im Fall der Bayern ergibt der Blick in die Saisonstatistik den 23. April, am 31. Bundesliga-Spieltag gegen Borussia Dortmund, 3:1, mit einer Torvorarbeit Goretzkas. Mit dem Nationalteam ist es schon deutlich länger her.

          Nations League
          Christian Kamp
          Sportredakteur.

          Da ist der bislang letzte Sieg mit Goretzkas Beteiligung für November 2021 notiert, 9:0 gegen Liechtenstein – keines der Spiele, die lange im Gedächtnis haften bleiben. Einige Kollegen könnten Goretzka vielleicht noch erzählen, dass es danach zwei weitere Siege gab, in Armenien, wo das WM-Ticket gelöst wurde, und gegen Israel.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Polizisten führen Heinrich XIII. Prinz Reuß, der verdächtigt wird, dem „Rat“ vorgestanden zu haben, nach einer Razzia am Mittwoch ab.

          Umsturzpläne vereitelt : Eine erschreckende Erkenntnis

          Den Sicherheitsbehörden ist ein bedeutender Schlag gegen abenteuerliche Umsturzpläne gelungen. Es ist erschreckend, wie weit diese Pläne gediehen waren.

          Ausschreitungen nach WM-Siegen : Woher kommt die marokkanische Gewalt?

          Marokko zwischen Freude, Jubel, Zerstörung und Terror: Bei der Fußball-WM gelingt ausgerechnet gegen Spanien die große Sensation, doch anschließend wird längst nicht nur gefeiert. Die Ursachen dafür reichen tief.