https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-wm/buecher-zur-fussball-wm-in-qatar-unter-dem-zaster-der-sand-18405195.html
Bildbeschreibung einblenden

Bücher zur Fußball-WM in Qatar : Unter dem Zaster der Sand

Eine Fußball-WM zum Lachen? Zum Heulen? Oder gar beides? Bild: EPA

Nur noch vier Wochen bis zum Anpfiff der Fußball-WM in Qatar – höchste Zeit, sich eine solide Grundlage anzulesen. Die Kritik am Ausrichter überwiegt – aber nicht jedes Werk ist als Druck-Mittel angelegt.

          6 Min.

          Wer erinnert sich an den Garcia-Report? An die Anklageschriften aus dem United States District Court, Eastern District of New York? An die ersten Berichte von Amnesty International, Human Rights Watch und anderen Menschenrechtsorganisationen? Oder die jüngsten, in den vergangenen Tagen erschienenen, da es noch vier Wochen sind, bis die Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar angepfiffen wird?

          Christoph Becker
          Sportredakteur.
          Thomas Klemm
          Sportredakteur.

          Ja, es gab schon das ein oder andere zu lesen zu diesem Turnier. Kein Wunder, bei der Wahl und der Vorbereitungsdauer. Zwölf Jahre sind vergangen, seit Joseph Blatter am 2. Dezember 2010 in Zürich den Umschlag öffnete und die Vergabe an Qatar bekannt gab. Jetzt, pünktlich zur Frankfurter Buchmesse, steht fest, wer es in den literarischen WM-Kader schafft.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

          Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

          Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.
          Roger Köppel im Mai 2022 im Bundeshaus in Bern

          Verleger Roger Köppel : Der Geisterfahrer

          Roger Köppel ist ein schräger Kopf und liebt es zu provozieren. Das ging lange gut. Mit seiner Nähe zu Putin gerät der Verleger nun jedoch politisch ins Abseits.
          Ein Kampfpanzer des Typs Leopard 2 im Oktober 2019 auf einer Teststrecke in Thun

          Ukrainekrieg : Schweizer Panzer als Lückenstopfer

          Die Schweiz hat 96 Leopard-2-Panzer eingemottet. Ein Teil davon könnte nun an Länder gehen, die ihrerseits der Ukraine geholfen haben.