https://www.faz.net/-g9o-t0yp

„Klins-Mania“ : Der Schwabe Klinsmann als Berliner Ehrenbürger?

  • Aktualisiert am

Politikerinnenfreund Klinsmann bald Ehrenbürger von Berlin? Bild: AP

Jürgen Klinsmann soll Ehrenbürger Berlins werden. „Von Berlin aus hat sich der Teamgeist übers Land verbreitet“, sagte Grünen-Politikerin Renate Künast. Und die Zusammensetzung des deutschen Teams habe den Beweis erbracht, daß Deutschland ein Einwanderungsland sei.

          1 Min.

          Die Begeisterung für Jürgen Klinsmann greift immer weiter um sich: Die Fraktionschefin der Grünen im Bundestag, Renate Künast, kann sich mit der Idee anfreunden, den Fußball-Bundestrainer zum Ehrenbürger Berlins erklären lassen. „Ich würde eine Ehrenbürgerwürde für Klinsmann unterstützen“, sagte Künast dem „Tagesspiegel am Sonntag.“

          Zur Begründung, warum der gebürtige Göppinger und Wahlkalifornier Ehrenbürger Berlins werden sollte, sagte Künast: „Hier in Berlin war das WM-Hauptquartier der deutschen Mannschaft, von hier aus hat sich der Teamgeist übers Land verbreitet, und hier in Berlin ist die zentrale Fanmeile.“ Auch politische Gründe vermag die Grünen- Politikerin zu erkennen: Die deutsche Nationalmannschaft habe mit ihrer Zusammensetzung unter Beweis gestellt, daß Deutschland ein Einwanderungsland sei.

          Weitere Themen

          Dortmund muss auf Barcelona hoffen Video-Seite öffnen

          BVB in der Champions League : Dortmund muss auf Barcelona hoffen

          Dienstagabend geht es für Borussia Dortmund darum, ob das Team von Lucien Favre die Gruppenphase übersteht. Momentan punktgleich mit Inter Mailand, jedoch mit dem schlechteren Torverhältnis, muss der BVB auf ein gutes Ergebnis des FC Barcelonas bei den Italienern hoffen.

          Stuttgart dreht das Spiel dank Gomez

          3:1 gegen Nürnberg : Stuttgart dreht das Spiel dank Gomez

          Durch zwei nicht gegebene Stuttgarter Tore hatte das Spiel einen Hauch von Déjà-vu. Doch auch dank Mario Gomez dreht Stuttgart das Spiel und gewinnt gegen den 1. FC Nürnberg. Die Franken dagegen kriseln weiter.

          Topmeldungen

          Unser Sprinter-Autor: Jasper von Altenbockum

          F.A.Z.-Sprinter : Im Treibhaus der Klimakonferenzen

          Auf der Klimakonferenz in Madrid wird es ernst, mit dem Kohleausstieg allerdings noch nicht – und auch das Klimapaket lässt auf sich warten. Was sonst noch wichtig ist, steht im F.A.Z.-Sprinter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.