https://www.faz.net/-gtl-6pc0g

Fußball : Letzter WM-Test gegen Kolumbien

  • Aktualisiert am

Der letzte Gegner der deutschen Nationalelf vor der Fußball-Weltmeisterschaft heißt Kolumbien. Die Elf von Bundestrainer Jürgen Klinsmann trifft am 2. Juni in Mönchengladbach auf die Südamerikaner.

          1 Min.

          Der letzte Gegner der deutschen Nationalelf vor der Fußball-Weltmeisterschaft heißt Kolumbien. Die Elf von Bundestrainer Jürgen Klinsmann trifft am 2. Juni in Mönchengladbach auf die Südamerikaner, wie das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag entschied. Die genaue Anstoßzeit muß noch festgelegt werden.

          „Wir freuen uns, daß der Vorschlag der Sportlichen Leitung angenommen worden ist und wir den letzten Test vor der WM gegen eine spielstarke Mannschaft aus Südamerika bestreiten können“, sagte Klinsmann. Die Partie gegen Kolumbien sei ein echter Härtetest und zugleich eine gute Einstimmung auf die Vorrundenspiele, vor allem die Begegnung mit Ecuador.

          Topmeldungen

          Gut gelaunt mit amerikanischen Soldaten am Truppenstützpunkt Ramstein: Amerikas Präsident Donald Trump im Jahr 2018.

          Trumps Abzugspläne : Ein weiterer Tiefschlag

          Sollten Tausende amerikanische Soldaten Deutschland verlassen, würde das vor allem dem Pentagon selbst zu schaffen machen. Für das transatlantische Verhältnis aber verheißt er nichts Gutes.
          Nicht nur Gnabry (links) und Goretzka trafen für den FC Bayern in Leverkusen.

          4:2 in Leverkusen : Der FC Bayern ist eine Klasse für sich

          Die Münchner meistern die wohl größte Hürde, die auf dem Weg zum Titel noch zu nehmen war, mit dem klaren Sieg in Leverkusen souverän. Die fußballerische Perfektion erinnert an die besten Phasen unter Pep Guardiola.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.