https://www.faz.net/-hfm

Hütter verlässt die Eintracht : Schlag ins Gesicht

Dass Spieler gehen, wenn es läuft, ist im Fußball akzeptierte Wirklichkeit. Das vorzeitige Bye-bye von Sportvorständen und Trainern aber nicht. Vor allem, wenn darin kein sportlicher Aufstieg erkennbar ist.

Nächster Sport-Lockdown : Endlich Dampf ablassen

Der organisierte Sport muss sich mit der Kraft der Argumente gegen die nächste Vollsperrung wehren. Es gibt handfeste Gründe, den geplanten Lockdown im vorgesehenen Umfang massiv in Frage zu stellen.

Montagsspiele in Bundesliga : Das Ende des Irrwegs

Die Montagsspiele machten die Doppelmoral der Bundesliga sichtbarer als je zuvor. Ihre Abschaffung gilt als einer der größten Erfolge von Fan-Protesten. Besonders groß ist das Zugeständnis aber nicht.

Frankfurter Erntezeit : Die Eintracht ist attraktiv

Eine große Ernte ist mit diesem Frankfurter Jahrgang vorstellbar. Doch will Adi Hütter sie auch einfahren? Sollte er gehen, wird sich gewiss ein ambitionierter Trainerkollege daran versuchen.

Theologe Hans Küng : Fromme Wünsche

Der verstorbene Theologe Hans Küng war ein Sportfreund. Kein Verständnis aber hatte er für die Behauptung vieler Männer, mehr, als man im Fußball über das Zwischenmenschliche lerne, brauche man nicht.

Abschied vom FC Bayern : Boateng im Abseits

Als Hoeneß neulich Boateng anzählte, wurde dieser öffentlich nur von einem Bayern-Mitarbeiter verteidigt: Trainer Flick. Und so könnte die Trennung von Boateng in München noch weitere Folgen haben.

Olympia-Boykott in Peking : Dumme Pläne aus Amerika

Wieder kommt die absurde Idee eines Olympia-Boykotts auf. Viele der Enttäuschten, die ihn 1980 und 1984 erlebten, tragen das Trauma noch mit sich herum. Dabei macht ein Boykott die Welt nicht besser.

Blamage gegen Nordmazedonien : Das DFB-Team braucht Hilfe

Wieder bekommt die Nationalelf die Dinge nicht in den Griff, wenn es gegen sie läuft. In der Frage der Rückkehr von Müller und Hummels scheint es, dass Löw gewettet hat – und verloren. Es war verschenkte Zeit, mal wieder.

RTL-Experte Uli Hoeneß : „Ich bin ziemlich sprachlos“

Die sportliche Analyse des deutschen Debakels von Uli Hoeneß kratzt nur an der Oberfläche. Dafür wird der RTL-Experte deutlicher bei Personalien. Bayern-Spieler Boateng sieht er nicht bei der EM.

Ilkay Gündogan im DFB-Team : Er will spielen

Offensiv wie nie: Bei Manchester City glänzt Ilkay Gündogan in neuer Rolle. Nun muss Bundestrainer Joachim Löw zeigen, dass er damit auch bei der Fußball-EM etwas anzufangen weiß.