https://www.faz.net/-gtl-acy7c

Italiens Trainer Mancini : Bel Ragazzo

Roberto Mancini zähmt die Eitelkeiten der Stars und die Ungeduld der Jungen. Bild: Reuters

Italien liegt seinem Trainer zu Füßen. Er hat seit dem schmachvollen Scheitern in der Qualifikation zur WM 2018 bis zur EM in diesem Jahr vieles bis alles richtig gemacht – und auch das Outfit sitzt.

          2 Min.

          Das Schwelgen steigert sich, schon droht die Schnappatmung: Das Belpaese liegt seinem Nationaltrainer zu Füßen. Was immer Roberto Mancini dieser Tage anfasst, es wird zu Gold. Beziehungsweise von den Medien als golden geschildert. Das gilt sogar für seine Hacke.

          Fußball-EM
          Matthias Rüb
          Politischer Korrespondent für Italien, den Vatikan, Albanien und Malta mit Sitz in Rom.

          Da kam, etwa Mitte der ersten Halbzeit beim Spiel gegen die Waliser am frühen Sonntagabend, ein hoher Ball in Mancinis Coaching Zone geflogen. Doch statt ihn einfach zu fangen, hob Mancini das rechte Bein mit dem glänzenden Lederschuh und stoppte den Ball mit der Hacke. Das schneeweiße Hemd und die Krawatte – vom Mannschaftsausstatter Giorgio Armani – verrutschten keinen Zentimeter. Und die Slim-Fit-Hose auch nicht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Spezialisiert: Akasol liefert Batterien an Autozulieferer.

          Batteriespezialist Akasol : In einer Liga mit Tesla

          Aus einer studentischen Forschungsgruppe namens Akasol ist in Darmstadt ein „Hidden Champion“ geworden, der im Begriff ist, den Weltmarkt zu erobern. Für den Standort Hessen ist das Sieg und Niederlage zugleich.
          Zum Ende lässt Merkel kein gutes Fotomotiv aus: Die Kanzlerin im Vogelpark Marlow

          Merkel geht : Es waren sechzehn Jahre

          Über die Ära Merkel schreiben – wie soll das gehen? Unsere Autoren haben sich umgeschaut und umgehört. Und fanden große Schnitzel und Begeisterung für pommersche Zwergspitzen.