https://www.faz.net/-gtl-8j7w1

Frankreich-Einzelkritik : Gignac ist der verhinderte Held

  • Aktualisiert am

Les Bleus im Finale: die Startelf der Franzosen. Bild: AFP

Lloris hält, was er kann, aber nicht das Siegtor. Payet enttäuscht. Griezmann gelingt wenig. Gignac hätte der Held sein können. Die französischen Spieler in der Einzelkritik.

          1 Min.

          Hugo Lloris: Lange nicht geprüft. Dann Glanztaten gegen Nani und Queresma. Streckt sich beim Eder-Gegentor - und kommt nicht ran.

          Bacary Sagna: Ohne Fehler gegen Ronaldo. Nach dessen Aus ein solider Rechtsverteidiger. Wie gewohnt ohne große Wirkung nach vorn.

          Samuel Umtiti: Sein drittes Länderspiel. Meist abgezockt, auf dem Boden, in der Luft. Lässt Eder aber beim Tor zum Schuss kommen.

          Laurent Koscielny: Zu Beginn kommt er hinter Nani nicht her. Anonsten lange ohne große Patzer - sieht beim Eder-Tor aber auch schlecht aus.

          Patrice Evra: Vor allem in der druckvollen Anfangsphase mit starken Szenen. Hier und da Impulse nach vorn.

          Paul Pogba: Ballverteiler. Aber nur phasenweise mit Akzenten. Zu wenig für seinen Anspruch.

          Blaise Matuidi: Bildet vor allem zu Beginn starkes Duo mit Hintermann Evra. Will das Team in der Verlängerung mitziehen. Gelingt nicht.

          Moussa Sissoko: Zunächst nicht aufzuhalten. Wuchtig, dynamisch. Solo in der 22., Kracher in 33. Lässt aber mit Spieldauer nach.

          Antoine Griezmann: Der Sechs-Tore-Stürmer versucht viel. Es klappt aber nur wenig. Verliert den Ball beim Portugal-Tor.

          Dimitri Payet: Wieder nicht sein Spiel. Foult Ronaldo. Viele Ballverluste. Nicht wiederzuerkennen im Vergleich zum EM-Beginn.

          Olivier Giroud: Kein überzeugendes Spiel vom Dreifach-Torschützen. Scheitert bei seiner stärksten Szene an Portugals Keeper. Dann raus.

          Kingsley Coman: Einwechslung für Payet (58.). Legt Griezmann und Giroud auf, versucht es selbst. Antreiber und Aktivposten.

          André-Pierre Gignac: Kommt in der 78. Minute für Giroud. Siegtreffer in der Nachspielzeit um Zentimeter verpasst: Pfosten.

          Anthony Martial: Eingewechselt in der Nachspielzeit. Hat die Chance zum Ausgleich, Schuss wird aber geblockt.

          Alle Portugiesen sind aus dem Häuschen: Eder hat das 1:0 geschossen! Bilderstrecke
          Das Finale in Bildern : Portugal ist nicht nur Ronaldo

          Weitere Themen

          Timanowskaja auf dem Weg nach Europa Video-Seite öffnen

          Belarussische Sportlerin : Timanowskaja auf dem Weg nach Europa

          Die in Ungnade gefallene Olympia-Teilnehmerin aus Belarus hatte ein Visum für Polen erhalten. Timanowskaja hatte zuvor erklärt, sie sei nach einer Beschwerde über ihre Trainer zum Flughafen Tokio gebracht worden, um gegen ihren Willen in ihre Heimat zurückgeschickt zu werden.

          IOC leitet Untersuchung ein Video-Seite öffnen

          „Fall Timanowskaja" : IOC leitet Untersuchung ein

          Im Fall der belarussischen Leichtathletin Kristina Timanowskaja leitet das IOC eine offizielle Untersuchung gegen den nationalen Verband aus Belarus ein. Timanowskaja gibt an, sie hätte von ihrem Verband zur Rückkehr nach Minsk gezwungen werden sollen, nachdem sie Kritik an Funktionären geübt habe. Auf dem Tokioter Flughafen habe sie sich dann an die Polizei gewandt.

          Topmeldungen

          So sehen Konzerte in Corona-Zeiten aus: Jeder in seinem Strandkorb und mit eigener Desinfektionsmittelflasche, schön auf Abstand zu den anderen Besuchern der Veranstaltung, wie hier in Hamburg am 13. Juli beim Open-Air-Konzert von Sasha am Cruise Center Steinwerder.

          F.A.Z. Frühdenker : Immer noch nicht geimpft? Dann gibt’s bald Druck

          Karlsruhe urteilt über die Rundfunkgebühren. Wie reagieren Politik und Wirtschaft auf die Pläne des Gesundheitsministers? Und warum verschiebt Armin Laschet den Auftakt seiner Wahlkampfreise? Was sonst noch wichtig wird, steht im F.A.Z. Frühdenker.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.