https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-em/europameisterschaft-franzoesische-minister-boykottieren-ukraine-11771330.html

Europameisterschaft : Französische Minister boykottieren Ukraine

  • Aktualisiert am

Klare Anweisung an die Minister: Der französische Präsident Hollande Bild: AFP

Weil die Ukraine „nicht einmal ein Minimum an demokratischen Grundsätzen“ respektiere, hat der französische Präsident Hollande die Regierung zum Boykott der EM-Spiele in der Ukraine angehalten.

          1 Min.

          Die gesamte französische Regierung boykottiert wegen Menschenrechtsverletzungen die Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine. Präsident François Hollande habe darum gebeten, dass kein Regierungsvertreter in die Ukraine fahre, da das Land „nicht einmal ein Minimum an demokratischen Grundsätzen respektiert“, sagte Premierminister Jean-Marc Ayrault am Freitag im Fernsehsender BFM-TV.

          Vor allem der Umgang der ukrainischen Regierung mit der inhaftierten Oppositionspolitikerin Julia Timoschenko wird im Ausland scharf kritisiert. In Polen, dem zweiten Gastgeberland, seien französische Minister dagegen „gern“ bei den Spielen dabei, ergänzte Ayrault.

          Frankreich absolviert allerdings alle Spiele der Gruppenphase in der Ukraine und wäre erst für das Halbfinale in der polnischen Hauptstadt Warschau.

          In der Bundesregierung gibt es noch keine Entscheidung über einen EM-Besuch in der Ukraine. „Ich weiß, dass die Bundeskanzlerin da noch überhaupt keine Pläne hat“, sagte Vize-Regierungssprecher Georg Streiter am Freitag in Berlin. Das werde sehr kurzfristig entschieden.

          Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hatte seine Kabinettskollegen vor gut zwei Wochen gewarnt, sich bei einem Besuch der EM in der Ukraine nicht „instrumentalisieren“ zu lassen. Das Team von Joachim Löw spielt in der Gruppenphase ebenfalls in der Ukraine.

          Weitere Themen

          Der FCK ist wieder da

          Zweitliga-Relegation : Der FCK ist wieder da

          Nach vier Jahren Drittklassigkeit schaffen die „Roten Teufel“ gegen Dresden den Sprung zurück in die zweite Bundesliga. Erst trifft Daniel Hanslik, dann Philipp Hercher in der Nachspielzeit. Sie befreien ihren Klub.

          Sport ins Grundgesetz?

          DOSB fordert Bewegung : Sport ins Grundgesetz?

          Der Dachverband des Sports verlangt eine Kurskorrektur der Sportförderung in Deutschland. Der Bund soll sich nicht nur mit Leistungssport befassen.

          Die Krönung

          FAZ Plus Artikel: 26,21-Meter-Welle : Die Krönung

          Kein Mensch ritt je eine höhere Welle. Jetzt ist Sebastian Steudtners Rekord anerkannt worden – trotz Widerständen und mit anderthalb Jahren Verspätung.

          Topmeldungen

          Bundeskanzler Olaf Scholz verabschiedet sich am Dienstag in Pretoria vom südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa.

          Bundeskanzler in Afrika : Ein kurzes Bett für Scholz

          In Afrika wirbt Bundeskanzler Olaf Scholz für einen Schulterschluss der Demokratien gegenüber autoritären Regimen. Aber vor allem Südafrika will sich nicht gegen Russland stellen.
          Wollen gemeinsam regieren: Daniel Günther (CDU), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, am Dienstag in Kiel mit dem grünen Spitzenkandidatinnenduo Monika Heinold und Aminata Touré

          Schleswig-Holstein : Kiel steuert auf Schwarz-Grün zu

          Nach dem Scheitern von Gesprächen über eine Neuauflage des Jamaika-Bündnisses wollen CDU und Grüne in Schleswig-Holstein Koalitionsgespräche führen. Schon an diesem Mittwoch könnte es losgehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          AllesBeste
          Testberichte & Kaufberatung
          Baufinanzierung
          Erhalten Sie Ihren Bauzins in 3 Minuten
          Spanischkurs
          Lernen Sie Spanisch