https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-em/england-bejubelt-em-titel-bei-frauenfussball-turnier-in-wembley-18213445.html

EM-Titel für Fußball-Frauen : 56 Jahre des englischen Schmerzes sind vorüber

  • -Aktualisiert am

Die englischen Spielerinnen jubeln nach dem EM-Finale gegen Deutschland. Bild: AFP

Nie zuvor sahen so viele Fans im Stadion ein EM-Finale – auch nicht bei den Männern. England feiert im Endspiel gegen Deutschland einen historischen Triumph. Entscheidenden Anteil hat die Trainerin.

          3 Min.

          Die englischen Spielerinnen tanzten und tobten noch auf dem Rasen des ausverkauften Wembley Stadium, als Königin Elisabeth II. ihre royalen Glückwünsche ausrichten ließ. „Ihr habt ein Beispiel gesetzt, das eine Inspiration für Mädchen und Frauen sein wird – heute und für zukünftige Generationen“, hieß es in einem Kommuniqué ihrer Majestät: „Es ist meine Hoffnung, dass ihr auf die Bedeutung, die ihr für euren Sport habt, so stolz seid wie auf das heutige Ergebnis.“ Und wie stolz die „Löwinnen“ auf das waren, was sie da gerade zusammen geleistet hatten, war jeder Einzelnen von ihnen nach dem Abpfiff und während der Siegerehrung deutlich anzusehen.

          Im Finale der Europameisterschaft besiegte England Deutschland nach Verlängerung mit 2:1. Es ist der erste Titel bei einem großen Turnier für Englands Fußball-Nationalmannschaft der Frauen, und mehr noch: Englands erster Titel überhaupt, seit die Männer die Weltmeisterschaft 1966 gewannen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Russische Rekruten vor einem Rekrutierungsbüro in der Stadt Krasnodar

          Mobilmachung in Russland : „Unsere Kinder sind kein Dünger!“

          In den Regionen macht sich Unmut über die Massenmobilisierung breit. Im Gebiet Irkutsk wird auf einen Wehrkomissar geschossen, in Dagestan gibt es Proteste. Eine Viertelmillion Russen soll das Land schon verlassen haben.
          Droht dem Westen: Der russische Präsident Wladimir Putin am 21. September 2022

          Putins neue Drohungen : Szenarien für den nuklearen Ernstfall

          Putin hat schon früher mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht. Diesmal sagt er, er bluffe nicht. Washington hat dafür Szenarien ausgearbeitet und Moskau gewarnt.