https://www.faz.net/-hgo

Blamage gegen Nordmazedonien : Das DFB-Team braucht Hilfe

Wieder bekommt die Nationalelf die Dinge nicht in den Griff, wenn es gegen sie läuft. In der Frage der Rückkehr von Müller und Hummels scheint es, dass Löw gewettet hat – und verloren. Es war verschenkte Zeit, mal wieder.

RTL-Experte Uli Hoeneß : „Ich bin ziemlich sprachlos“

Die sportliche Analyse des deutschen Debakels von Uli Hoeneß kratzt nur an der Oberfläche. Dafür wird der RTL-Experte deutlicher bei Personalien. Bayern-Spieler Boateng sieht er nicht bei der EM.

    Seite 4/9

    • Slomkas Standpunkt : Für die Spitze fehlt es in der Spitze

      Die deutsche Mannschaft hat kein schlechtes Turnier gespielt. Spielkultur war da, viele besondere Momente, erfreuliche junge Spieler mit viel Potential. Aber es gibt auch die dunkle Seite.
    • Kommentar zum EM-Aus : Wo bleibt die deutsche Selbstkritik?

      Verlierer Joachim Löw redete nach dem 0:2 im EM-Halbfinale wie ein Sieger. Seit dem Triumph von Rio stand dem Bundestrainer und seinen Weltmeistern der Sinn nicht allzu sehr nach Selbstkritik.
    • DFB-Aus im EM-Halbfinale : Ein deutscher Fehlgriff mit Folgen

      Das zweite Handspiel binnen weniger Tage bringt vieles zum Einsturz, was das DFB-Team vorher eindrucksvoll errichtet hatte. So bleibt von dieser EM zwar eine Leistung, die sich sehen lassen kann. Aber auch eine Erkenntnis.
    • EM-Analyse : Deutschland sucht den Super-Torjäger

      Das DFB-Team hat das EM-Halbfinale im Griff – bis sich Schweinsteiger vergreift. Dann patzt auch noch Neuer. Der Grund für das deutsche Aus gegen Frankreich liegt aber nicht nur an fehlerhafter Handarbeit.
    • Handspiel im EM-Halbfinale : Schweinsteiger geht als geschlagener Mann

      Bastian Schweinsteiger wird im EM-Halbfinale zum Rekordmann – und zum Verlierer. Das unnötige Handspiel leitet die deutsche Niederlage ein. Sein 38. Einsatz bei einem großen Turnier könnte sein letzter gewesen sein.
    • „Keinen Gedanken wert“ : Löw lässt seine Zukunft offen

      Nach dem Aus im EM-Halbfinale gegen Frankreich stellt der Bundestrainer alle Fragen zu seiner Zukunft vorerst zurück. Er mache dem DFB-Team keinen Vorwurf für die Niederlage – doch müsse das Turnier gründlich aufgearbeitet werden.
    • EM-Halbfinale gegen Frankreich : Löw verzichtet auf Götze – und bringt Can

      Der Bundestrainer überrascht mit seiner Aufstellung im EM-Halbfinale. Emre Can rückt gegen Frankreich in die Startelf – obwohl Bastian Schweinsteiger dabei ist. Dafür ändert Joachim Löw sein System und verzichtet auch auf Mario Götze.
    • DFB-Team in der Einzelkritik : Der Blackout des Kapitäns

      Schweinsteiger lässt mit einer unnötigen Aktion das Spiel kippen. Kimmich hätte seinen Fehler fast wett gemacht. Und Müller trifft wieder nicht. Die deutschen Spieler in der Einzelkritik.
    • Torwart Manuel Neuer : Der stärkste deutsche Rückhalt

      Manuel Neuer ist der beste Torhüter, den das deutsche Nationalteam haben kann. Gegen Frankreich ist das Können des Chefs der Defensive gefragter denn je. Dabei ist ihm ein kleines Stück Stoff gar nicht wichtig.
    • EM-Halbfinale gegen Frankreich : Hungrige Gäste aus Deutschland

      Frankreich ist stark und kann den Deutschen im EM-Halbfinale sehr weh tun. Ein Spektakel wie 2014 gegen Brasilien scheint deshalb ausgeschlossen. Trotz schwieriger Umstände hat das DFB-Team aber einen großen Vorteil.