https://www.faz.net/-hgo

Krise der Nationalmannschaft : Die große Illusion

Kein Mittelstürmer, kein Erfolg – das frühe EM-Aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft lässt sich auch auf diese Gleichung reduzieren. Aber was ist die Lösung?

Zukunft des DFB-Teams : Flicks Pfund

Ein Klasse-Bundestrainer hätte Dinge erkennen müssen, die Joachim Löw auf rätselhafte Weise entgangen sind. Unter Hansi Flick darf man ein aufgeräumtes DFB-Team erwarten.

Pfannenstiels Welt : Wer wollen wir sein?

Die Mannschaft? Eine Mannschaft. Nach dem Ausscheiden der Deutschen hat sich EM-Kolumnist Lutz Pfannenstiel nicht mal geärgert. Denn: Es ist ja auch nicht alles schlecht.

    Seite 4/17

    • Münchens OB zu UEFA-Ablehnung : „Ich finde es beschämend“

      München wollte das Stadion zum EM-Spiel gegen Ungarn als Regenbogen erstrahlen lassen. Das lehnt die UEFA ab. Die Empörung ist groß. Nun sucht der Oberbürgermeister die Konfrontation – auch mit dem DFB.
    • Leon Goretzka : Die Kraft, die aus der Mitte kommt

      Leon Goretzka hat auf und neben dem Fußballplatz klare Vorstellungen. Gegen Ungarn muss er womöglich in die Thomas-Müller-Rolle schlüpfen.
    • EM-Debatte in München : Kampf um den Regenbogen

      Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und der Stadtrat von München wollen zum EM-Spiel gegen Ungarn ein Zeichen setzen – gegen Viktor Orbán. Die UEFA steht vor einer heiklen Entscheidung.
    • Politik im Stadion : Die zwei Seiten des Regenbogens

      Politische Botschaften im Stadion können den Sport in Teufels Küche bringen. Selbst gutgemeinte Aktionen führen womöglich zu (identitäts-)politischen Kämpfen. Und wer legt eigentlich fest, was „gut“ ist?