https://www.faz.net/-hfm-aczsg

Deutschland bei der Fußball-EM : Kraft für Neues

  • -Aktualisiert am

Wächst zusammen, was 2018 nicht zusammenfand? Bild: WITTERS

Erst Desillusionierung, dann rauschhafte Befreiung – das kennt das deutsche Fußball-Nationalteam von der WM-Blamage 2018. Warum es diesmal anders weitergehen könnte.

          4 Min.

          Fünf Minuten sind in dieser zweiten Hälfte gespielt in der Arena in Kasan, zwischen Deutschland und Südkorea steht es 0:0. Nur mühsam sind die Deutschen in dieses Spiel hineingekommen, es fehlen wieder Tempo und Tiefe, wie schon in der Auftaktpartie beim 0:1 gegen Mexiko. Gerade hat Leon Goretzka einmal aus glänzender Position aufs Tor geköpft, nach Vorarbeit von Joshua Kimmich, das hätte es doch sein müssen!

          Fußball-EM
          Christian Kamp
          Sportredakteur.

          Aber zwingend nach einer Führung sieht es für das Team von Joachim Löw auch nicht aus. In diesem Moment fällt 700 Kilometer weiter, in Jekaterinburg, ein Treffer, es ist das 1:0 für Schweden gegen Mexiko durch den Bremer Ludwig Augustinsson. Was zugleich bedeutet: Die Ampel für die Deutschen schaltet von Gelb auf Rot bei der Weltmeisterschaft in Russland.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Produkt vieler Hände: Der Corona-Impfstoff von BioNTech.

          Impfstoffe : BioNTechs unbekannte Helfer

          Corona überraschte uns alle – trotzdem wurde innerhalb weniger Monate ein Impfstoff entwickelt. Über die Mainzer Firma BioNTech ist vieles bekannt, doch solch eine Produktion braucht viele helfende Hände. Wer sind die unbekannten Unterstützer?