https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-em-1/em-finale-marcus-rashfords-statement-nach-rassistischen-beleidigungen-17435065.html

Rashfords Botschaft : „Nie dafür entschuldigen, wer ich bin“

  • Aktualisiert am

„Mein Elfmeter war nicht gut genug, er hätte reingehen sollen“. Bild: AP

Nach seinem verschossenen Elfmeter im EM-Finale und rassistischen Beleidigungen meldet sich Marcus Rashford mit einem emotionalen Statement. Seine Teamkollegen stützen ihn.

          1 Min.

          Der englische Nationalspieler Marcus Rashford hat sich nach seinem verschossenen Elfmeter im EM-Finale und rassistischen Beleidigungen gegen ihn mit einer emotionalen Botschaft zu Wort gemeldet. „Ich kann mir Kritik an meiner Leistung den ganzen Tag lang anhören, mein Elfmeter war nicht gut genug, er hätte reingehen sollen, aber ich werde mich niemals dafür entschuldigen, wer ich bin und wo ich herkomme“, schrieb der 23-Jährige am Montagabend in Sozialen Netzwerken.

          Der Angreifer hatte beim 2:3 im Elfmeterschießen gegen England im Endspiel der Fußball-Europameisterschaft seinen Versuch an den Pfosten geschossen. Anschließend wurde er wie seine Teamkollegen Bukayo Saka und Jadon Sancho, die ebenfalls nicht getroffen hatten, im Internet rassistisch beleidigt. Ein Wandgemälde in Withington in der Nähe von Manchester, das Rashford zeigt, wurde zunächst mit Schimpfworten beschmiert. Dies wurde anschließend von vielen Fans mit unterstützenden Botschaften und Herzen überdeckt.

          „Die Botschaften, die ich heute erhalten habe, waren geradezu überwältigend, die Antwort in Withington hat mich den Tränen nahe gebracht“, schrieb Rashford weiter. Wegen seines Fehlschusses fühle er sich, als habe er seine Teamkollegen im Stich gelassen und frage sich seitdem immer wieder, warum er nicht getroffen habe.

          Sein Statement schloss er mit den Worten: „Ich bin Marcus Rashford, 23 Jahre alt, schwarzer Mann aus Withington und Wythenshawe, South Manchester. Wenn ich nichts anderes habe, habe ich dies. Für alle freundlichen Nachrichten, danke. Ich werde stärker zurückkommen. Wir werden stärker zurückkommen. MR10.“

          Der Twitter-Account der englischen Nationalmannschaft antwortete ihm: „Inspiriere weiter. Mache weiter einen Unterschied. Wir sind extrem stolz auf dich.“ Rashford ist für sein großes soziales Engagement bekannt.

          Botschaft an Rashford von seinen Mitspielern: „Inspiriere weiter. Mache weiter einen Unterschied.“
          Botschaft an Rashford von seinen Mitspielern: „Inspiriere weiter. Mache weiter einen Unterschied.“ : Bild: AP

          Weitere Themen

          Politik überschattet Spiel zwischen Iran und USA Video-Seite öffnen

          Fußball-WM in Qatar : Politik überschattet Spiel zwischen Iran und USA

          Am Rande des Spiels in Doha kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen Befürwortern der Proteste und Unterstützern der Regierung in Teheran. In der iranischen Hauptstadt sind die Menschen enttäuscht über die 0:1-Niederlage ihres Teams.

          Heute schon an morgen denken

          Zukunft des THW Kiel : Heute schon an morgen denken

          Schwachstellen beseitigt, Stammspieler genesen, neue Stars in Sicht: Beim THW Kiel wächst vor dem Rückspiel im europäischen Handball-„Clásico“ die Zuversicht. Der deutsche Riese plant frühzeitig die Zukunft.

          Topmeldungen

          Das Reifenlager von Continental in einem Logistikzentrum Isernhagen bei Hannover.

          Nach Cyber-Attacke : Conti und KPMG spüren den Hackern nach

          Mit Hilfe externer Spezialisten analysiert der Autozulieferer das Ausmaß seines Datenlecks. Aufsichtsrat und Behörden machen Druck – und die Angreifer melden sich mit neuen Forderungen.
          In München bleibt Wohnraum besonders knapp.

          Teure Immobilien : Auf dem Weg zu 0,0 Prozent Leerstand

          Eine neue Studie zeigt: In den Großstädten verschärft sich der Wohnungsmangel noch weiter. Zwischen Ost und West gibt es zudem ein großes Gefälle.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.