https://www.faz.net/-guf
Auch Alexander Zverev schlägt bei den Turnieren in Köln auf.

ATP-Turniere in Corona-Krise : Tennis-Premiere am Dom

Großes Tennis gab es in Köln zuletzt vor mehr als zwanzig Jahren. Nun kommen einige der aktuell Besten in die Domstadt und schlagen auf in der Corona-Krise. Und die Zukunftsaussichten sind gar nicht mal so schlecht.
Geschafft! Rafal Nadal gewinnt wieder die French Open.

13. Titel für Rafael Nadal : Der König von Paris fertigt Djokovic ab

Mit dem 13. Titel bei den French Open schnappt sich Rafael Nadal auch die 20. Trophäe bei einem Grand-Slam-Turnier und steht auf einer Ebene mit Roger Federer. Das gelingt ihm mit einem spektakulär deutlichen Sieg.
Polen freut sich: Staatspräsident Andrej Duda sprach von einem „unglaublichen, historischen Tag“.

Iga Swiatek siegt in Paris : Ups, was hab ich denn da gemacht?

Die erst 19 Jahre alte Iga Swiatek ist die erste polnische Siegerin eines Grand-Slam-Turniers. Mit dem Titel bei den French Open gelingt ihr ein Coup. Was ist das Erfolgsgeheimnis dieser Teenagerin?

Seite 16/16

  • Manchmal glanzvoll, manchmal ratlos: Ana Ivanovic

    Tennis in Stuttgart : Anas ewiges Auf und Ab

    Favoritin Ana Ivanovic scheitert gleich zum Auftakt beim Tennis-Turnier in Stuttgart. Julia Görges und Sabine Lisicki erreichen in der Doppel-Konkurrenz das Viertelfinale.
  • Konzentriert wie eh und je: Roger Federer

    Roger Federer im Gespräch : „Ich habe noch dieses Feuer“

    Mit fast 34 Jahren denkt Tennisstar Roger Federer noch lange nicht ans Aufhören. Im Interview mit der F.A.Z. spricht der Schweizer über das Geheimnis seines Selbstvertrauens, die Ratschläge an seine vier Kinder und die Möwen von Monaco.
  • Tennis am Mittelmeer: es geht auch schlechter

    Tennis : Der Joker sticht auch in Monte Carlo

    Nach seinem Triumph bei den Australien Open und den Masters-Veranstaltungen in Indian Wells und Miami, gewinnt Djokovic nun auch das Turnier in Monte Carlo.
  • Kein Weg zurück ins Finale: Lisicki (rechts) und Petkovic verlieren das entscheidende Doppel.

    Fed-Cup : Kraftakt ohne Happy End

    Am zweiten Tag gewinnen Petkovic und Kerber ihre Einzel. Doch das Doppel geht verloren und damit das Fed-Cup-Halbfinale gegen Russland: Wie wäre es ausgegangen, hätten Petkovic und Kerber zwei Einzel gespielt?
  • Relativ ratlos: Teamchefin Barbara Rittner (l.) und Spielerin Julia Görges

    Tennis-FedCup : Beide Joker stechen nicht

    Sabine Lisicki kämpft schon beim Seitenwechsel mit den Tränen. Julia Görges war chancenlos. Aber Barbara Rittner verteidigt ihre Strategie. Deutschlands Tennis-Damen stehen beim FedCup in Russland vor dem Aus.
  • Die Vollstreckerin: Martina Hingis beim Volley am Netz - mit ihrer Partnerin Sania Mirza bietet sie derzeit die beste Kombination im Damen-Tennis.

    Tennis-Erfolge mit 34 : Das Comeback der Martina Hingis

    Inzwischen 34, wirkt Martina Hingis im dritten Teil ihrer schillernden Tennis-Karriere fitter denn je. An diesem Wochenende spielt sie wieder Fed Cup - und träumt von Olympia. Was kommt da noch?
  • Unerwartet im Einzel aufgestellt: Julia Görges

    Tennis-FedCup : Riskante Rochade

    Überraschende Personal-Entscheidung von Bundestrainerin Rittner vor dem FedCup-Halbfinale. Lisicki und Görges beginnen gegen Russland. Die nominellen Spitzenspielerinnen Petkovic und Kerber kommen zunächst nicht zum Einsatz.
  • Das Fed-Cup-Team (von links): Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Julia Görges, Sabine Lisicki und Teamchefin Barbara Rittner

    Duell mit Russland : Wer soll im Fed Cup spielen?

    Eigentlich galten die deutschen Tennis-Damen gegen Russland als krasser Außenseiter. Doch vor dem Duell an diesem Wochenende sind Kerber, Lisicki und Petkovic in Top-Form. Teamchefin Rittner hat die Qual der Wahl.
  • Pokorny lebt ein Profi-Leben – auch mit 74 Jahren

    Peter Pokorny : Der beste Tennissenior der Welt

    Auch mit 74 Jahren lebt Peter Pokorny ein Leben als Tennis-Profi. Weil ihm nach 662 Siegen und 25 Niederlagen die Gegner ausgehen, misst er sich immer öfter mit viel Jüngeren.
  • Jubel: Angelique Kerber gewinnt in Charleston

    Tennis : Kerber gewinnt in Charleston

    Angelique Kerber hat ihr Formtief endgültig überwunden und darf selbstbewusst zum Fed-Cup-Halbfinale nach Russland reisen. Beim WTA-Turnier in Charleston feierte sie ihren vierten Titel - trotz eines 1:4-Rückstandes im dritten Satz.
  • Gewinner unter sich: Novak Djokovic und sein Trainer Boris Becker (rechts)

    Tennisturnier-Sieg in Miami : Wer kann Novak Djokovic stoppen?

    Auch Andy Murray hat gegen Novak Djokovic keine Chance und verliert das Finale beim Turnier in Miami. Nur einmal hat sich der Serbe nicht im Griff. Die Entschuldigung gerät auf unfreiwillige Weise komisch.
  • „Die Stadt entspannt mich“: Andrea Petkovic fühlt sich in Miami pudelwohl

    Tennis in Miami : Petkovic und der Teufel im Liegestuhl

    Andrea Petkovic hat zuletzt einen der größten Erfolge ihrer Karriere eingefahren. An diesem Donnerstag (19.00 Uhr) steht sie im Halbfinale beim Tennisturnier in Miami. Warum sie dort so gut spielt, hat einen speziellen Grund.
  • Tennisturnier in Miami : Folgt Lisicki Petkovic ins Halbfinale?

    Zwei deutsche Frauen beeindrucken die Tennis-Welt: Sabine Lisicki trifft im Viertelfinale von Miami auf ihre Wunschgegnerin Serena Williams. Andrea Petkovic ist bereits eine Runde weiter.
  • Rückschläge inbegriffen: Niklas Schell sammelt als Jugendlicher Titel, will aber noch viel mehr

    Tennis-Talent Niklas Schell : Glaube, Härte, Hoffnung

    Von der U-16-Europameisterschaft in die Weltspitze: Niklas Schell trainiert in der Tennisakademie von Alexander Waske und will irgendwann sein Geld als Profi verdienen. Aber der Weg für ein Talent an die Spitze ist hart, voller Eigenheiten und Entbehrungen.