https://www.faz.net/aktuell/sport/french-open/french-open-nadal-gewinnt-viertelfinale-gegen-djokovic-18072476.html

French Open : Nadal gewinnt Topstar-Duell gegen Djokovic

  • Aktualisiert am

Rafael Nadal freut sich nach seinem Sieg in Paris. Bild: EPA/Yoan Valat

Rafael Nadal heißt der Gegner von Alexander Zverev im Halbfinale von Paris. Der Spanier besiegt Novak Djokovic in einem Match, das über vier Stunden dauert.

          1 Min.

          Rafael Nadal hat das Giganten-Duell gegen Novak Djokovic bei den French Open gewonnen. Der 13-malige Paris-Champion siegte am frühen Mittwochmorgen im Stade Roland Garros mit 6:2, 4:6, 6:2, 7:6 (7:4) und trifft nun im Halbfinale am Freitag auf Alexander Zverev.

          Der deutsche Olympiasieger hatte sich zuvor gegen das spanische Tennis-Wunderkind Carlos Alcaraz mit 6:4, 6:4, 4:6, 7:6 (9:7) durchgesetzt und damit wie im Vorjahr im Stade Roland Garros die Runde der letzten Vier erreicht.

          Nadal verwandelte in einer hochklassigen Partie um 1.15 Uhr Ortszeit seinen vierten Matchball. Im 59. Duell zwischen den beiden Superstars war es Nadals 29. Sieg.

          „Sehr emotional“

          „Das ist sehr emotional für mich“, sagte Nadal nach dem 4:12 Stunden langen Ringen: „Novak ist einer der besten Spieler der Geschichte und man muss gegen ihn vom ersten bis zum letzten Punkt auf dem besten Level spielen.“ Djokovic betonte, dass Nadal ein großer Champion sei: „Ich habe alles gegeben und heute gegen einen besseren Spieler verloren.“

          Nadal gab in dem mit großer Spannung erwarteten Match zunächst den Ton an und glänzte immer wieder mit spektakulären Passierbällen. Djokovic kam dann auf, wehrte sich aber vergeblich und der Spanier Nadal verkürzte im insgesamt 59. Spiel der beiden Dauerrivalen auf 29:30 Siege. Er revanchierte sich für die Halbfinalniederlage des vergangenen Jahres und zog zum insgesamt 15. Mal in die Runde der letzten vier in Roland Garros ein.

          Der 35 Jahre alte Mallorquiner hat damit weiter die Gelegenheit, seine Führung bei der Anzahl der Majorsiege auszubauen. Seit dem Triumph bei den Australian Open steht er bei 21 Grand-Slam-Titeln, Djokovic und der Schweizer Roger Federer haben 20 vorzuweisen.

          Djokovics großes Ziel ist es, als Profi mit den meisten Majorsiegen Geschichte zu schreiben. Entsprechend schwer wiegt für den 35 Jahre alten Belgrader die Niederlage auf dem Court Philippe Chatrier vor einem stimmungsvollen Publikum.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine

          Ukrainekrieg : Selenskyj fordert Sanktionen gegen russische Atomindustrie

          Die Strafmaßnahmen müssten die Nuklearindustrie des russischen Aggressors treffen, sagte Selenskyj in seiner Videoansprache. Jeder russische Soldat, der das AKW Saporischschja beschieße oder sich dort verschanze, werde zum Ziel ukrainischer Geheimagenten und der Armee.
          Das Mar-a-Lago-Anwesen des früheren Präsidenten Donald Trump in Palm Beach in Florida

          Razzia in Mar-a-Lago : Log Trumps Anwalt über Top-Secret-Dokumente?

          Im Juni soll ein Anwalt des früheren Präsidenten schriftlich bestätigt haben, in Mar-a-Lago lagerten keine klassifizierten Dokumente mehr. Doch die Liste des FBI über die noch dort befindlichen Papiere widerlegt das.
          Verzierter Lotussockel: Modi vor einer Großversion des indischen Nationalwappens

          75 Jahre Unabhängigkeit : Mit Bulldozern baut Modi sein „Neues Indien“

          75 Jahre nach der Unabhängigkeit will Ministerpräsident Narendra Modi Indien von den Spuren der Fremdherrschaft befreien. Er selbst soll in die Geschichte eingehen. Vor allem Muslime geraten dabei unter Druck.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.