https://www.faz.net/-gtl-9oeh7

Lina Magull im Gespräch : „Ich stand total drauf, im Käfig mit Jungs zu spielen“

Lina Magull beim WM-Spiel gegen Spanien. Bild: Picture-Alliance

Im Training früher spielte sie nicht nur gegen Mädchen. Das machte Nationalspielerin Lina Magull härter und professioneller. Im Interview spricht sie über Mut im Fußball, ihre Mutter – und ein besonderes Erlebnis mit einem Hund.

          5 Min.

          An diesem Samstag (18.30 Uhr im F.A.Z.-Liveticker zur Frauenfußball-WM, in der ARD und bei DAZN) spielen die deutschen Frauen im WM-Viertelfinale gegen Schweden. Zuvor spricht Mittelfeldspielerin Lina Magull im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

          Frau Magull, haben Sie sich mit Frankreich bei dieser WM schon versöhnt?

          Musste ich das?

          Ja, vielleicht. Erinnern Sie sich noch an das Erlebnis mit dem Hund auf dem Fußballplatz?

          Ach ja. Das wurde mir erst während des Turniers wieder bewusst, dass das damals in Frankreich war. Das ist immer wieder einen Schmunzler wert.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Präsident Erdogan erklärt sich gegenüber Journalisten.

          Nahe Izmir : Krieg in Syrien gefährdet VW-Werk in der Türkei

          Eigentlich war die Sache in trockenen Tüchern, nahe Izmir wollte VW sein erstes türkisches Pkw-Werk errichten. Doch weil Erdogans Truppen in Nordsyrien einmarschiert sind und dort die Kurden bekämpfen, wachsen die Zweifel an der Standortentscheidung.

          Ausstellung zur Armbrust : Die Hightech-Waffe des Mittelalters

          Mit der Ausstellung „Die Armbrust – Schrecken und Schönheit“ rückt das Deutsche Historische Museum (DHM) in Berlin eine Waffe ins Rampenlicht, die seit fast 500 Jahren mehr Kunstobjekt denn Seelenräuber ist.

          Besuch in Malvern Link : Morgandämmerung

          Er sieht aus wie vor mehr als 80 Jahren, doch steht der jüngst vorgestellte Morgan Plus Six für den Beginn einer neuen Zeit. Aber keine Sorge: Moderne Autos werden die Kerle in Malvern Link auch künftig nicht bauen.