https://www.faz.net/-gu4

Motorsport in den USA : Netflix als Motor der Formel 1

Die Formel 1 schaut neugierig über den Atlantik: Dort wächst ihr dank einer beliebten Serie Interesse zu. Für das Rennen 2022 in Miami gibt es schon 150.000 Anfragen für Tickets.

Ultramarathon in der Wüste : Der Tod läuft mit

Eine Grenzerfahrung über 250 Kilometer in der Wüste wie beim Marathon des Sables hat ihren Preis. Sie darf von Veranstaltern durch PR-Arbeit nicht verharmlost werden.

Dominanz des FC Bayern : Der weiße Hai der Bundesliga

Gegen die Langeweile in der Liga, sagt Julian Nagelsmann, hilft harte Arbeit. Das klingt aus dem Mund eines Bayern-Trainers etwas dreist. Doch die Münchner sind nicht nur reich, sondern auch gut.

Mit Downsyndrom beim Marathon : Total normal

Chris Nikic hat als erster Mensch mit Downsyndrom einen Marathon beendet. Und er möchte wahrgenommen werden wie jeder andere Läufer auch. Warum auch nicht?

Olympia 2022 in Peking : Vorsicht, heiß!

Die lodernde Fackel mit der olympischen Flamme auf Reisen ist auch ein Signal für das Feuer des Protests. Die Widerstände von Athleten zwingen zu einer bisweilen schmerzhaften Auseinandersetzung.

Stars verlassen Deutschland : Zu gut für die Bundesliga

In Deutschland steigen Spieler in die Weltklasse auf – und wechseln dann fast immer ins Ausland. Unter der 50+1-Regel wird sich das nicht ändern. Man kann Fans nur raten: Genießt diese Spieler, so lange sie noch da sind!

Probleme der Eintracht : Korrektur zwingend nötig

Nach der Überraschung in München, verliert die Eintracht das Heimspiel gegen die kriselnde Hertha. Besonders der Offensive fehlt die Durchschlagskraft. Die kommenden Spiele haben wegweisenden Charakter.
Die Formel 1 im Jahr 1961: Hans Herrmann im Porsche 718 beim Rennen in Zandvoort.

Nachhaltigkeit im Motorsport : Die Zukunft fährt in der Formel 1

Die Formel E hat versucht am Glanz der alten Dame zu kratzen. Doch die Formel 1 hat den Angriff erfolgreich abgewehrt. Immer mehr Hersteller liebäugeln mit dem Einstieg, obwohl die Hürden hoch sind.

    Seite 5/51

    • Voller Hoffnung: Lando Norris soll McLaren auch in Baku anführen.

      Formel 1 in Aserbaidschan : Die Auferstehung von McLaren

      Nach Jahren in der Krise stehen die Briten vor einer historischen Chance in der Formel 1 – und haben einen potentiellen Weltmeister im Team. Sein erfahrener Teamkollege verzweifelt dagegen derzeit.
    • Wegen Corona: Kein Rennen 2021 in Singapur

      Formel 1 : Nachtrennen in Singapur abgesagt

      Wegen der Corona-Pandemie sagt Singapur das für Oktober geplante Formel-1-Rennen schon jetzt ab. Schon in der vergangenen Saison konnte das Stadtrennen nicht ausgetragen werden.
    • Max Mosley, hier 2014

      Max Mosley ist tot : Gefürchtet und geachtet

      Kaum eine Person im Motorsport hat so polarisiert wie der ehemalige Präsident des Internationalen Automobil-Verbandes und Chef der Formel 1. Nun ist er im Alter von 81 Jahren gestorben. Zum Tode von Max Mosley.
    • Heimgezahlt: Die Mannschaft von Red Bull triumphiert in Monaco, Mercedes kriegt ein Rad nicht ab.

      Formel 1 in Monaco : Revanche für den Biegetest

      Sieg im Fürstentum Monaco, Erster in der Fahrerwertung und mit Red Bull in der Konstrukteurswertung: Max Verstappen genießt die Genugtuung im Psycho-Poker mit Mercedes.
    • Schwarzer Silberpfeil: Lewis Hamilton im Mercedes

      Mercedes-Teamchef Toto Wolff : „Helmut ist unsere beste Waffe“

      Mercedes-Teamchef Toto Wolff über die Motivationshilfe des Rivalen Red Bull, warum Max Verstappen im Zweikampf Lewis Hamilton fürchten muss und Mick Schumacher in der Formel 1 Karriere machen wird.
    • Mit Vollgas durch die Häuserschluchten von Monte Carlo

      Mythos Monaco : Die Formel 1 im Nahkampf

      Wie fährt man vorsichtig in der Formel 1? Gerade in Monaco zeigt sich: Schlechte Autos sind besonders schwer zu fahren. Das setzt auch Schumacher und Vettel zu.
    • Zweiter Sieger: Max Verstappen

      Formel 1 in Spanien : Verstappens Solotour

      Dass die Formel 1 ein Teamsport ist, zeigte sich in Barcelona. Verstappen saß nicht nur im langsameren Auto, sondern auch im schwächeren Team. Allein kann er gegen Mercedes nicht gewinnen.
    • „Ich war leichte Beute“, behauptete Max Verstappen (l.), nachdem ihn Lewis Hamilton überholt hatte.

      Großer Preis von Spanien : Ein Sieg des Jägers

      Lange wirkt es, als könne Max Verstappen den Grand Prix in Spanien gewinnen. Doch Lewis Hamilton zieht kurz vor dem Ziel vorbei – auch dank seiner Strategen.
    • 100. Pole-Position für Hamilton : „Ich kann es nicht glauben“

      Die 100. Pole-Position für Lewis Hamilton ist keine große Überraschung. Der Ort macht sie für den Chefpiloten von Mercedes so besonders. Vettel wirkt nicht fröhlich, Mick Schumacher ist „sehr happy“.
    • Verstappen kommt nicht gut über die Runden: Im Training nur Neunter.

      Formel 1 in Spanien : Der Trend des Jahres kommt aus Barcelona

      Große Prüfung für die Formel-1-Rennställe vor dem Rennen in Barcelona: Wer auf diesem Kurs gut über die Runden kommt, wird auf allen Strecken schnell sein. Red Bull war es im Training überraschend nicht.
    • Kam bei Max Verstappen nicht gut an mit seinen Tipps? Nico Rosberg

      Kommentar zur Formel 1 : Wer braucht Nico Rosberg?

      Wenn Rosberg öffentlich Tipps für Verstappen bereithält, wie dieser endlich Hamilton schlagen könnte, liegt der Verdacht nahe, wen er mit diesem Rat eigentlich aufwerten möchte.