https://www.faz.net/-gu4-9qghy

Schwerer Sturz bei MotoGP : Feuer in Silverstone – Fahrer im Krankenhaus

  • Aktualisiert am

Alex Rins vorneweg: Spanischer Dreifachsieg in Silverstone Bild: AP

MotoGP-Pilot Andrea Dovizioso kann in Silverstone einem gestürzten Fahrer nicht mehr ausweichen und stürzt. Seine Ducati fängt dabei Feuer. Das Rennen gewinnt der Spanier Alex Rins.

          1 Min.

          Ein schwerer Unfall hat bei der Motorrad-WM-Serie das MotoGP-Rennen in Silverstone überschattet. Kurz nach dem Start rutschte der Franzose Fabio Quartararo nach einem Fahrfehler aus. Der Italiener Andrea Dovizioso konnte nicht mehr ausweichen, fuhr mit hoher Geschwindigkeit in die Maschine des Franzosen und stürzte. Doviziosos Ducati fing dabei Feuer. Der Italiener wurde ins Krankenhaus gebracht.

          Das Rennen gewann Alex Rins. Der Spanier setzte sich vor mehr als 50.000 Fans mit 0,013 Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Marc Marquez durch. Maverick Vinales komplettierte ein rein spanisches Podium. Publikumsliebling Valentino Rossi wurde Vierter. In der Meisterschaft kam es zu einer Vorentscheidung. Weltmeister Marquez vergrößerte seinen Vorsprung deutlich.

          Weitere Themen

          Die Nationalelf ist im freien Fall

          Krise im deutschen Fußball : Die Nationalelf ist im freien Fall

          Seit dem WM-Sieg stürzt der Image-Wert des Nationalteams in den Keller, wie eine Umfrage belegt. Auch die Entfremdung von der Elf erreicht eine neue Dimension. Das hat nicht nur mit Niederlagen auf dem Rasen zu tun.

          Restart in der Regionalliga

          Fußball in Corona-Zeiten : Restart in der Regionalliga

          Der Fußball-Regionalliga Südwest steht vor der Rückkehr. Der Spielbetrieb soll vom 11. Dezember an fortgesetzt werden. Für das angepasste Hygienekonzept werden die Vereine zur Kasse gebeten.

          Topmeldungen

          Krise im deutschen Fußball : Die Nationalelf ist im freien Fall

          Seit dem WM-Sieg stürzt der Image-Wert des Nationalteams in den Keller, wie eine Umfrage belegt. Auch die Entfremdung von der Elf erreicht eine neue Dimension. Das hat nicht nur mit Niederlagen auf dem Rasen zu tun.
          Die Genforschung zeigt: Es gibt keine biologische Begründung von Rasse. Alle Menschen sind gleich.

          Debatte über Streichung : Der gefährliche Mythos Rasse

          Der Begriff der Rasse soll aus dem Grundgesetz verschwinden. Geprägt von einem französischen Arzt und Philosophen hat das Wort eine zweifelhafte wissenschaftliche Karriere gemacht – mit mörderischen Folgen. Forscher arbeiten an seinem Ende.
          Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, am 20. November in Troisdorf

          Historische Corona-Analogien : Auch Deutsche unter den Opfern

          Armin Laschet spricht vom härtesten Weihnachtfest der Nachkriegszeit, eine Demonstrantin vergleicht sich mit Sophie Scholl: Helfen mehr Geschichtsbücher gegen die schiefen Bilder?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.