https://www.faz.net/-hmp
Formel 1
Das aktuelle Rennen im Überblick
Keiner der großen Teamchefs traut es sich zu, Fernando Alonso auf Kurs zu bringen. Schade.

Fahrerwechsel im Rennsport : Das heikle Spiel der Formel 1

Sommerpause? Das Schweigen der Motoren täuscht. Die Formel 1 läuft im Rotationsmodus. Das könnte sich für manchen Steuermann als Reise nach Jerusalem entpuppen. Und nach dem Urlaub ist der Platz plötzlich weg.
Nicht immer läuft es so rund: Rene Rast vom Audi Sport Team Rosberg führt das Feld an.

DTM : Ein Geschenk für BMW

Marco Wittmann gewinnt in Brands Hatch – dank Audi. Im Rennstall gibt es größere Differenzen.

Seite 29/30

  • Und das schmale Band aus Asphalt wird noch ein wenig schmaler: Ein Sieg mit Ferrari in Monza fehlt Sebastian Vettel noch

    Formel 1 in Monza : Im roten Rausch

    Mehr Antrittsgeld? Kann Monza nicht aufbringen. Die Formel 1 bleibt trotzdem. Weil beim Großen Preis von Italien Emotionen die beste Währung sind – immer noch.
  • Schnell vorneweg: Lewis Hamilton sichert sich die Pole in Monza

    Formel 1 : Hamilton nimmt Rosberg eine halbe Sekunde ab

    Herbe Schlappe für Nico Rosberg: In der Qualifikation von Monza ist sein Stallgefährte und WM-Konkurrent Lewis Hamilton im Kampf um die Pole Position deutlich schneller. Ferrari ist beim Heim-Grand-Prix nur Zuschauer.
  • Max Verstappen zeigt den Mittelfinger

    Formel 1 : Der Provokateur Verstappen

    Lange hat niemand das Fahrerlager so gespalten wie Max Verstappen. Das Formel-1-Establishment fürchtet den Teenager, der kompromisslos und erfolgreich ist. Der Machtkampf läuft - auch an diesem Wochenende in Monza.
  • Unzufrieden mit der Situation bei Ferrari: Sebastian Vettel drängelt

    Formel 1 : Ungenau und ungeduldig

    Sebastian Vettel spürt vor dem Heim-Grand-Prix seines Rennstalls Ferrari, dass ihn das Projekt Ferrari an seine Grenzen bringt. Er braucht auch in Monza Geduld auf dem Weg zurück an die Spitze – und genau das ist seine größte Schwäche.
  • Formel 1 in Belgien : Silberner Glanz und rote Wut

    Rosbergs Sieg und Hamiltons Sturm vom letzten Platz auf das Podium machen Mercedes glücklich. Dagegen leistet sich Verstappen einen Fauxpas. Und Magnussen erlebt einen heftigen Einschlag.