https://www.faz.net/-gu4-9rp1y

Bei Rennen in Sotschi : Heftiger Unfall in der Formel 2

  • Aktualisiert am

Der Niederländer Nyck de Vries beim Formel-2-Rennen in Sotschi Bild: Picture-Alliance

Wenige Wochen nach dem Tod von Anthoine Hubert kommt es in der Formel 2 abermals zu einem schweren Unfall. Das Rennen wird für eine knappe Stunde unterbrochen.

          1 Min.

          Ein heftiger Unfall hat das Sprintrennen der Formel 2 im russischen Sotschi überschattet. Nach einem Crash mit den Nachwuchspiloten Nobuharu Matsushita (25) aus Japan und Nikita Masepin (20) aus Russland in der ersten Runde wurde der Wettbewerb am Sonntag für rund 50 Minuten unterbrochen. Während Masepin die Unfallstelle mühelos zu Fuß verlassen konnte, wurde Matsushita mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Vorsorglich wurde auch Masepin in einem Krankenhaus untersucht. Wie die Formel 2 mitteilte, erlitten beide Fahrer keine Knochenbrüche, genauere Diagnosen zum Zustand von Matsushita gab es noch nicht.

          Zunächst wurden von dem Vorfall im Rennen, an dem auch die deutsche Nachwuchshoffnung Mick Schumacher teilnahm, im Fernsehen keine Wiederholungen gezeigt. Das weckte Erinnerungen an den tödlichen Unfall des Franzosen Anthoine Hubert Ende August im belgischen Spa. Hubert war an seinen Verletzungen nach einem Horrorcrash in der Nachwuchsrennserie gestorben. In Sotschi gab es jedoch schnell erste Entwarnung und das Rennen wurde verkürzt neu gestartet.

          Schumacher schaffte es wie schon am Samstag im Hauptrennen nicht ins Ziel, technische Defekte sorgten für ein enttäuschendes Wochenende des 20 Jahre alten Sohns von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher. In der Gesamtwertung fiel er auf Platz zwölf zurück.

          Das Sprintrennen entschied der Italiener Luca Ghiotto für sich. Durch seinen Erfolg am Samstag hatte sich der Niederländer Nyck de Vries vorzeitig den Sieg in der Gesamtwertung gesichert. Das Saisonfinale der Formel 2 findet Ende November in Abu Dhabi statt.

          Weitere Themen

          KSC spielt auch gegen Aue Remis

          2. Bundesliga : KSC spielt auch gegen Aue Remis

          Chancenwucher und eine „sehr schlechte erste Halbzeit“: Der Karlsruher SC kommt auch gegen Aue nicht über einen Punkt hinaus. Auf Seiten der Gäste trifft Jan Hochscheidt – und fliegt dann mit Rot vom Feld.

          Münchner Skateboarder will zu Olympia Video-Seite öffnen

          Für den Libanon : Münchner Skateboarder will zu Olympia

          Ali Khachab ist Münchner, doch bei den Sommerspielen 2020 in Tokio will er für den Libanon an den Start gehen, die Heimat seiner Vorfahren. Der 28-Jährige ist Skateboarder, und davon gibt es im Libanon nur sehr wenige.

          Zverev gelingt erster Sieg gegen Nadal

          ATP-Finals : Zverev gelingt erster Sieg gegen Nadal

          Zum Auftakt des Hallenturniers in London zeigt der Hamburger gegen die Nummer eins der Weltrangliste einen starken Auftritt. Nun geht es für Zverev gegen einen „nicht ernst zu nehmenden Griechen“.

          Topmeldungen

          Altersvorsorge : Rentenpolitik ohne Kompass

          Die Koalition lobt die Grundrente als einen „sozialpolitischen Meilenstein“. Die Wahrheit ist: Die Grundrente wird weder das Vertrauen in den Generationenvertrag stärken, noch taugt sie als Konzept gegen Altersarmut.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.