https://www.faz.net/-gu4-87a5p

DTM : Rockenfeller gewinnt in Moskau

  • Aktualisiert am

DTM-Gastspiel in Moskau Bild: dpa

Ein guter Sonntag für Audi in Moskau: Mike Rockenfeller gewinnt den zwölften Saisonlauf. Mattias Ekström holt sich die Führung in der Gesamtwertung zurück.

          1 Min.

          Audi hat die Rekordstrafe wegen des Skandalrennens von Spielberg bestens weggesteckt und sich in Russland sportlich eindrucksvoll zurückgemeldet. Mike Rockenfeller gewann auf dem Moscow Raceway den zwölften Saisonlauf zum Deutschen Tourenwagen Masters. Sein Markenkollege Mattias Ekström holte durch Rang drei am Sonntag zudem die Führung in der Gesamtwertung von Österreich-Opfer Pascal Wehrlein zurück. Der Mercedes-Fahrer hatte das erste Rennen am Samstag gewonnen. Am Sonntag musste sich Wehrlein mit dem zehnten Platz begnügen.

          „Das Auto war wirklich, wirklich gut“, sagte Rockenfeller nach dem insgesamt vierten DTM-Erfolg seiner Karriere. „Leider ist das dieses Jahr noch nicht oft der Fall gewesen.“ Ekström erklärte: „Es ist schön, vorne zu sein.“ Bezüglich seiner Titelchancen sagte der frühere Champion, für Prognosen sei es angesichts von sechs noch ausstehenden Rennen zu früh.

          Weitere Themen

          Die vielen Baustellen des Bayern-Gegners

          FC Chelsea : Die vielen Baustellen des Bayern-Gegners

          Nicht nur das 0:3 gegen die Münchner aus dem Hinspiel macht dem FC Chelsea Sorgen. Trainer Frank Lampard plagen vor der fast unmöglichen Aufgabe weitere Probleme. Doch schon bald soll alles besser werden.

          Topmeldungen

          Nahaufnahme einer Kanüle mit Tropfen und Spritze (Symbolbild)

          Entwicklung in Russland : „Wir können den Impfstoff früher zulassen“

          Russland will schon bald einen Impfstoff gegen das Coronavirus präsentieren. Kirill Dmitrijew, Chef des Russian Direct Investment Fund, hat ihn an sich selbst erprobt – und glaubt, im September könnten die Massenimpfungen losgehen.

          Champions League : Die Strategie des FC Bayern für das Triple

          Deutsche Meisterschaft und DFB-Pokal haben die Münchner in dieser Saison schon geholt. Auch in der Champions League sind die Bayern in der Favoritenrolle. Doch vorerst haben sie nur ein anderes Ziel.
          In Australien – wie hier Nahe Perth – finden sich Milliardenwerte unter der Erde.

          Steigende Gold- und Erzpreise : In Perth knallen die Korken

          Die Rekordpreise für Bodenschätze haben Profis, reichen Erben und Politikern eine Bonanza beschert. Nun werden Rufe laut, Australien solle höhere Lizenzgebühren für das Schürfen und Fördern verlangen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.