https://www.faz.net/-hmp
Red Bull vor Mercedes im Formel-1-Finale von Abu Dhabi: Bald will auch der VW-Konzern ins Rennen um den Titel einsteigen.

F.A.Z. exklusiv : Der VW-Konzern will die Formel 1 aufmischen

Nach F.A.Z.-Informationen bahnt sich ein großer Deal im Motorsport an: Die beiden VW-Tochtermarken Porsche und Audi wollen mit eigenen Teams antreten.

Krise in Mönchengladbach : Adi Hütters Verantwortung

Der Cheftrainer der Borussia kann auf hohem Niveau Erfolg haben. Für die spezielle Situation, unter der der Fußball-Bundesligaklub derzeit leidet, ist er aber nicht die ideale Besetzung.

Corona-Fälle bei Handball-EM : Spiel außer Kontrolle

In der Handball-Nationalmannschaft häufen sich die Corona-Fälle – nun sind es dreizehn. So kann die EM nicht weitergehen. Dennoch bleiben die Deutschen im Turnier. Warum zieht niemand die Reißleine?

Corona-Chaos im Handball : Ab ins Risiko bei der EM

Der Reiz eines Turniers ist größer als die Sorge vor der Ansteckung: Auch die Sicht der Sportler auf das Virus hat sich verändert. Dass bei der Handball-EM weitergespielt wird, gehört zum „neuen Normal“.

Seite 1/51

  • Verstappen zu Hamilton : „Er tut mir nicht leid“

    Seit dem Gewinn des WM-Titels ist Max Verstappen im Feiermodus. Auch der Protest von Mercedes verdirbt ihm die Laune nicht. Für den Schmerz bei Lewis Hamilton hat er Verständnis – zumindest ein wenig.
  • Mercedes ist „desillusioniert“ : Beendet Lewis Hamilton seine Karriere?

    Mercedes verzichtet nach dem umstrittenen Formel-1-Finale auf die Berufung, Max Verstappen bleibt Weltmeister. Doch Teamchef Toto Wolff weiß nicht, ob sein Chefpilot Lewis Hamilton im kommenden Jahr noch im Cockpit sitzt.
  • Formel-1-Champion Verstappen : Max I. und sein schädlicher Tick

    Der neue Formel-1-Weltmeister macht nach seinem Triumph deutlich, an welcher Stelle er sich schon länger sieht. Dem geschlagenen Lewis Hamilton steht derweil bald eine Adelung ins Haus.
  • Mann der klaren Worte: Bernie Ecclestone

    Ecclestone zum Formel-1-Finale : „Es ist eine Schande“

    Nach den Geschehnissen beim letzten Formel-1-Rennen der Saison meldet sich Bernie Ecclestone zu Wort. Der frühere Formel-1-Geschäftsführer kritisiert die Umstände der Titelentscheidung – und Mercedes.
  • Formel-1-Finale : Darum geht es beim Mercedes-Protest

    Die Formel-1-Saison ist mit der Zieldurchfahrt nicht vorbei. Mercedes legt Protest ein, doch die beiden Einsprüche werden abgewiesen. Damit ist der Streit aber womöglich noch immer nicht vorbei.
  • Existenzfrage im Motorsport : Der wahre Showdown der Formel 1

    Die Formel 1 wirkt wie eine Pandemie-Gewinnerin, auch wegen des packenden Zweikampfs zwischen Verstappen und Hamilton an der Spitze. Doch die eigentliche Zukunftsfrage hat die Serie nicht beantwortet.
  • Formel-1-Finale : Demonstration der Stärke von Verstappen

    WM-Spitzenreiter Verstappen sichert sich Startplatz eins für den Showdown der Formel 1. Doch der Red-Bull-Pilot geht auch mit einer Hypothek ins Rennen auf dem Yas Marina Circuit.
  • Die Rivalen zeigen sich betont gelassen vor dem entscheidenden Rennen am Sonntag.

    Hamilton gegen Verstappen : Blitzschach auf der Formel-1-Piste

    Die Atmosphäre zwischen den Rennställen ist vergiftet, die Vorspannung gewaltig. Doch Lewis Hamilton und Max Verstappen schweigen vor dem Showdown der Formel 1: Sie suchen die Entscheidung im Cockpit.
  • Vorteil Hamilton? Der Weltmeister hat im Training die Nase vorn.

    Hamilton im Training vorne : „Der Kurs macht mir Vergnügen“

    Im Training am Freitag wirkt Mercedes reifer als Red Bull. Lewis Hamilton distanziert WM-Rivale Max Verstappen und schwärmt von der Strecke. Sind die Änderungen am Kurs ein Vorteil für den Weltmeister?
  • Brisanter Formel-1-Titelkampf : Theorie mit Sprengzünder

    In der Formel 1 ist diesmal das Ende offen. Das Duell zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen bietet im letzten Saisonrennen eine brisante Konstellation. Kommt es zur Kollision?